Ausspioniert: Deichkind im Interview

Philipp über "Arbeit nervt" als Live-Soundtrack und ein ganz spezielles Mixtape

Tonspion-Redakteur Jan Schimmang bekommt regelmäßig ausgewählte Künstler vor die Kamera. Diesmal Philipp, den ruhigen Charakter hinter der lauten Bande von Deichkind.

An Deichkind scheiden sich längst die Geister: für die einen nervtötende Rasselbande, vollkommen überbewertet. Für andere ganz großes Pop-Theater mit genial-dadaistischem Konzept. Das neue Album sieht Philipp eher als Soundtrack zu den Konzerten:

"Das ist modern. Die Plattenbranche geht den Bach runter. Aber eben nicht die Musikbranche. Das ist ein wichtiger Unterschied! Wir leben von den Shows, aber das ist das Ding der Zeit. Auch wenn man für Firmen auf die Bühne geht, ist das heutzutage auch legitim. Die Leute wollen Konzerte sehen, die Musik haben sie oft eh schon aus dem Internet. Sie wollen das Live-Erlebnis."

Deichkind gehen auf lange Tour, die Termine gibt auf ihrer Homepage.

Und aprospos Erlebnis: Philipp erinnert sich an eine ganze bestimmte Erfahrung mit einem Mixtape aus ganz frühen Zeiten ...

Philipp (Deichkind) - Mein Mixtape und ich

Deichkind - Arbeit nervt (aktuelle Single, offizielles Video)

Empfohlene Themen