Ausspioniert: Louie Austen im Interview

Der Chef-Crooner gibt Antworten

In dieser Rubrik erhält Tonspion-Redakteur Jan Schimmang von ausgewählten Künstern die unterschiedlichsten Anworten auf ähnliche Fragen. Hier vom Grand Senior des gepflegten Electro-Pop.

Warum machst du eigentlich Musik?

Sie berührt und bewegt mich am meisten von allen kreativen Tätigkeiten.

Was war das schönste Kompliment, das du je für deine Songs bekommen hast?

Tränen, Liebe und neue Freundschaften sind immer noch die schönsten Komplimente, die ich kriege.

Welche deiner Textzeile sollte auf ein T-Shirt gedruckt werden - und warum?

"Passion for life!" Spricht für sich selbst, kurzum - da ich sehr leidenschaftlich lebe.

Kreativität bedeutet für dich ...

... jeder Situation etwas abgewinnen können, dass es einen weiter bringt.

Welche Headline würdest du über dich gerne in der Zeitung lesen?

"Louie Austen hat mit einem Lied einen Krieg verhindert."

Du hörst auf Musik zu machen, wenn ...

... ich im Sarg liege.

___

Die EP "Too Good To last" - produziert von Commercial Breakup - erscheint
Ende Juli auf Austens Label LA Music (Klein Records).

Louie Austen hatte sich letztes Jahr schon an einen Klassiker gewagt - er darf das:

<object width="400" height="319"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/danXQQ5mjzE&hl=en&fs=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/danXQQ5mjzE&hl=en&fs=1" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" width="400" height="319"></embed></object>

Empfohlene Themen