Axl Rose spricht über seine neue Rolle als Sänger von AC/DC

"Es ging nicht darum, Brian zu ersetzen"

Erstmals seit dem unfreiwilligen Ausstieg von Brian Johnson bei AC/DC spricht Axl Rose über die Hintergründe seines Engagements. Und darüber, dass er nicht dauerhaft Sänger der kultisch verehrten Hardrocker sein wird.

Es ging ein Aufschrei durch die Fangemeinde von AC/DC. Axl Rose, abgehalfteter Frontmann von Guns N'Roses, die seit 20 Jahren nichts mehr auf die Reihe bekommen haben, soll Brian Johnson als Sänger beerben? Undenkbar!

AC/DC Pressefoto
AC/DC mit ihrem ehemaligen Sänger Brian Johnson (rechts). (Foto: Josh Cheuse/Presse)

Nun stellt Axl Rose in einem Interview mit dem britischen Fernsehen einiges klar. Jonson sei ein großartiger Sänger, er könne ihn unmöglich übertrumpfen. Viele der von ihm eingesungenen Stücke vor allem von "Back in Black" seien extrem schwer zu singen und er werde sein bestes tun, um den Songs gerecht zu werden.

Es sei ihm aber gar nicht darum gegangen, Johnson als Sänger bei AC/DC zu ersetzen, sondern zu helfen. Die Initiative für die laufende Tour einzuspringen sei von ihm ausgegangen und die Band, die in ihrer Not offenbar bereits eine Auditon mit dem Sänger einer AC/DC-Coverband gemacht hatte, hat sein Angebot offenbar dankend angenommen. 

"Ich bin glücklich und sehr aufgeregt, aber es wäre unangemessen auf Kosten von jemand anderem zu feiern. Und darum geht es auch nicht, es ist keine glückliche Situation." (Axl Rose)

Dass er nicht längerfristig zur Verfügung steht, dürfte angesichts des großen Comebacks mit Guns N'Roses und der damit verbundenen Verpflichtungen klar sein. Schließlich sind Guns N'Roses keine kleine Band, die ab und zu mal ein paar Clubgigs spielt, sondern ebenfalls ein großes Schlachtschiff, das seinen Sänger braucht. 

Wie es mit AC/DC nach dem Ende von Johnsons Karriere als Live-Sänger weitergehen wird, wird sich vermutlich erst nach dem Ende der laufenden Tour zeigen. Die Tour durch Europa mit Terminen in Deutschland startet am Samstag in Lissabon. 

Empfohlene Themen