Band verdient 20 000 Dollar bei Spotify mit Stille

Album "Sleepify" finanziert Tour der Band Vulfpeck

Es sind die Geschichten, die nur das Internet schreiben kann: Die US-Band Vulfpeck hatte vor einigen Monaten ein Album namens "Sleepify" bei Spotify hochgeladen. Darauf zu hören: absolut gar nichts. Mit ihrem Werk spielten Vulfpeck inzwischen 20 000 Dollar ein, wie Spin berichtet.

Die Aktion war eigentlich als PR-Gag gedacht, die Band wollte sich über die Aktion eine Tour im Herbst finanzieren. Dass es allerdings so gut klappen würde, war nicht abzusehen. 20 000 Dollar hat die Band eingespielt mit ein paar Soundfiles, auf denen nichts zu hören ist. Oder wie es die Band ausdrückt: das leisteste Album, das jemals aufgenommen wurde. 

Die Band forderte die Leute auf, ihr Album während dem Schlafen auf Endlosschleife laufen zu lassen und offenbar haben sich sehr viele durch "Sleepify" in den Schlaf wiegen lassen. Spotify zahlt den Musikern für jeden einzelnen Stream eine kleine, kaum nennenswerte Summe. Aber das läppert sich, je häufiger ein Song oder Album gestreamt wird. Nach zwei Monaten fiel der "Hack" auf und Spotify löschte das Album aus dem System, aber das reichte immerhin, um ihre geplante US-Tour komplett zu finanzieren.

Netter Nebeneffekt: ein paar tausend Leute haben sogar in die "richtige" Musik von Vulfpeck reingehört.

Inzwischen gibt es natürlich auch erste Nachahmer der Aktion, so veröffentlichte Folk-Sängerin Michelle Shocked ein Album, das angeblich nur Hunde hören können.

Folge Tonspion bei Spotify

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Spotify for Artists App

Wie funktioniert Spotify for Artists?

Wie Künstler und Labels das neue Spotify-Tool zur Analyse ihrer veröffentlichten Musik nutzen können
Von vielen Usern geliebt, von Künstlern gelegentlich immer noch missverstanden und unterschätzt: Spotify ist das Flaggschiff aller Musik Streaming Dienste. Die gute Neuigkeit für Künstler, Management und Labels ist, dass es nun endlich, nach ca. 1,5 Jahren Testphase, offiziell “Spotify for Artists” gibt. Was das genau ist und was es kann, zeigt der Künstler-Manager Robert Helbig hier.
Generation Deutschrap: Savas & Sido als Kunstwerk in Berlin
VERLOSUNG

Generation Deutschrap: Savas & Sido als Kunstwerk in Berlin

Graffiti auf einer neuen Stufe
Berlins Sehenswürdigkeiten bekommen neue Konkurrenz: Die Deutschrap-Murals von Spotify schmücken verschiedene Häuserfassaden und bringen mehr Hip-Hop-Kultur in unsere Hauptstadt. Aktuell: Savas & Sido. Wir verlosen 3 signierte Platten!