Barack Obama: Der singende Präsident

Zum Abschied von Barrack Obama: Seine musikalischen Highlights

Keine Frage: Barack Obama war der coolste und musikalischste Präsident aller Zeiten. Immer wieder stellte er seine Liebe für die Musik unter Beweis. Hier seine besten musikalischen Momente.

Auf lange Zeit werden wir keinen US-Präsidenten erleben, der der Musik so eng verbunden ist wie der aus dem Amt scheidende Barack Obama. 

2012 erhob er seine Stimme für den guten Zweck und sang den Blues: 

Seine Liebe galt besonders der schwarzen Musik, zum Beispiel dem Soulsänger Al Green: 

Den wohl schwierigsten Auftritt seiner Präsidentschaft hatte Barack Obama 2015 bei der Trauerfeier für die Opfer des Attentats von Charleston. Für die neun Opfer des rassistisch motivierten Anschlags sang er eine bewegende Version von "Amazing Grace".

Bei der Verleihung des Kennedy-Preises an Songwriterin Carole King verdrückte Obama beim Auftritt der großen Aretha Franklin eine Träne. Kein Wunder...

Bei einem Tribute Event sang Obama mit zahlreichen Künstlern für den 2004 verstorbenen Soulman Ray Charles:

Auch im Rap versuchte sich Obama und machte dabei eine sehr gute Figur: 

Am liebsten sang Obama aber natürlich für seine Töchter: 

Den größten musikalischen Moment hatte allerdings nicht Barack, sondern seine Frau Michelle Obama. Beim "Carpool Karaoke" stellte sie ihr Können als Sängerin unter Beweis: 

Empfohlene Themen