Beastie Boy Mike D. entwirft Herren-Handtaschen

"Ich hatte keinen Bock mehr auf diese Rucksäcke"

Beastie-Boy Mike D. geht unter die Modedesigner. Auf dem Label Clare V. veröffentlicht der Rapper Herren-Handtaschen. Die haben allerdings einen stolzen Preis. 

MIke D. für Clare V.

Viele Künstler verdienen inzwischen mehr mit Merchandise als mit Konzerten. Mike D. hat nach dem endgültigen Ende der Beastie Boys umgesattelt und Herren Handtaschen entworfen, die den Rucksack überflüssig machen sollen. "Ich bin ein erwachsener Mann. Ich hatte es einfach satt, mit diesen Rucksäcken herumzulaufen", so Mike D. über seine Idee.

Deshalb entwarf er gemeinsam mit der Designerin Clare Vivier edle Taschen zum Umhängen für alles, was Mann heute so braucht: Laptop, Kabel, Tablet, Ladegerät, Notizbuch.

Diese lässt er sich allerdings ordentlich bezahlen, eine Tasche kostet zwischen 500 und 600 Euro, ein Stoffbeutel ist für schlappe 140 Euro zu haben und ein bedrucktes T-Shirt sogar schon für 100 Euro. Uns fällt da nur eines dazu ein: 

Empfohlene Themen