"Beat": Amazon stellt Serie über Berliner Techno-Szene vor

„Hier spielt kein Charts-Techno"

Es schien mehr wie eine Frage der Zeit, doch nun hat Amazon die Berliner Techno-Szene als Handlungspunkt einer ihrer neuen Serien auserkoren. Hier findet ihr die ersten Infos zu "Beat".

Die zunehmende Kommerzialisierung der Techno-Szene scheint weiterhin kein Ende nehmen zu wollen. Nun scheint auch Amazon die Subkultur für ein Serien-Projekt für sich entdeckt zu haben. Die Handlung der 7-teiligen Serie "Beat" soll in der Berliner Techno Szene angesiedelt seid und liest sich sich erschreckend Cliché-beladen.

Jannis Niewöhner spielt einen drogensüchtigen Club-Promoter welcher die Polizei beim Kampf gegen russische und arabische Organhändler innerhalb der Club-Szene unterstützen soll. Als Drehorte für das Krimi-Drama dienten unter anderem das Watergate, Kraftwerk und das KitKat.

Regisseur Marco Kreuzpaintner scheint die Sorgen vieler Techno-Fans bereits zu ahnen und schiebt vielsagend voraus: „Hier spielt kein Charts-Techno, sondern knallharter Berghain-Techno“. Wir bleiben gespannt ob sich die "No Photo"-Policy einer Berliner Clubs nicht auch in diesem Fall bezahlt gemacht hätte.

Empfohlene Themen

Rap am Mittwoch (Logo)

Die wichtigsten Battlerap-Ligen in Deutschland

Beats, Bars, Battles
Die Battle-Szene in Deutschland wächst und wächst. Längst finden Rap-Battles nicht mehr in Hinterhöfen statt, sondern in ausverkauften Hallen und über Ländergrenzen hinweg. Wir stellen euch die wichtigsten Ligen vor.
We Prefer Synthesizers

We Prefer Synthesizers

Dass die "AfD wegbassen"-Demo in Berlin so einige gute Banner und Protestschilder geliefert hat, dürfte sich langsam rumgesprochen haben. Dieses Exemplar hat aber einen ganz besonderen Platz in unseren Herzen gewonnen.