Berlin: Anonyme Künstler hängen Schaukeln auf

Wer verschaukelt hier die Behörden?

In Berlin sind 30 Schaukeln aufgetaucht. Dahinter steckt eine Künstlergruppe mit durchaus ernsten Absichten. 

"Einfach so" nennt sich eine Aktionsgruppe in Berlin, die unter Umgehung der strengen Vorschriften der Stadt etwas Leben in die Bürokraten-Bude bringen möchte. Das Aufhängen der Schaukeln im öffentlichen Raum war nur ein erstes "Hallo" an die trägen Berliner Behörden, die für alles ein Antragsformular haben, das in ein paar Jahren dann möglicherweise auch bearbeitet wird. 

Quelle: #einfachso

Die Gruppe kündigte an, weitere Aktionen folgen zu lassen. Um Spenden wird gebeten. 

Wir haben uns die Schaukeln an der Oberbaumbrücke ansgesehen und können bezeugen: so viele lachende Gesichter (egal ob erwachsen oder Kind) haben wir in Berlin lange nicht mehr gesehen.

Empfohlene Themen