Best of MP3 2006

Die Tonspion Jahrescharts von Harald Reiter

Alljährlich schaut das Tonspion-Team auf die Highlights der vergangenden zwölf Monate zurück: Was waren die Tops, was waren die Flops des Jahres? Eine kleine Retrospektive - hier mit dem Klassik- und Hörbuch-Redakteur Harald Reiter.

[Beste Interpretation 2006:]
Lang Lang - "Frédéric Chopin, 3. Klaviersonate, 3. Satz-Largo"
Da hat einer verstanden und bejaht, was "Largo" bedeutet, nämlich "Adagio" und dann noch mal um einiges getragener. Diesen langsamen Satz hat noch niemand so riskant, beseelt und vollendet ausmusiziert, wie der junge Chinese Lang Lang, der bis jetzt hauptsächlich als Tastentiger wahrgenommen wird.

[Bestes Album 2006:]
Friedrich Gulda - W.A. Mozart, "10 Sonatas and a Fantasy"
Ein wiederentdecktes Dokument und ein echter Glücksfall. Unter Guldas jazz-trainierten Händen kommt ein Mozart zum Vorschein, der nichts Süßliches mehr hat. Herzergreifende Einfachheit und höchste Leidenschaft, die aber ganz trocken vorgetragen werden. Monoaufnahmen von 1980, Kompositionen aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, und doch die modernste Platte 2006.

[Die besten MP3 im Tonspion 2006:]

1. Ensemble Organum - Anonymus "Crucem sanctam"
Keine gewöhnliche Aufnahme mittelalterlicher Choralmusik, sondern absolut beeindruckend vorgetragen mit einer archaischen Wucht, die auch hartgesottene erschaudern läßt.

2. Fazil Say - Ludwig van Beethoven "Waldsteinsonate"
Der türkische Jungstar ist ein bessenen arbeitender Pianist, ein Klangmagier und ein exzessiver Lebemann. All das hört man in seinen Interpretationen, all das macht aus ihm einen idealen jungen Beethoven-Pianisten.

3. Hannes Messemer - Alfred Döblin, "Berlin Alexanderplatz"
Döblin war das expressionistische Genie der tausend Worte und Stimmungen, die unfassbare sprachliche Biegsamkeit Hannes Messemers führt ein seltenes Mal dazu, daß die Qualität des Vortrags sich mit einem großen Text auf Augenhöhe befindet.

4. Alain Altinoglu - Henryk Górecki "Sinfonie Nr. 3"
Sinfonische Trauermusik, die den Weg ins Paradies zu beschreiben scheint. Góreckis 3. Sinfonie ist ein Monument dafür, daß auch zeitgenössische Musik tief, schön und zugänglich sein kann.

5. Rocko Schamoni - Rocko Schamoni "Dorfpunks"
Ich bin ja weiß Gott kein Punk, aber bei Schamonis Beschreibung norddeutscher Sauf- und Rockexzesse bleibt kein Auge trocken, vor allem, weil der Mann über einen absolut genialen Hang zur Selbstverarsche verfügt.

[Bester Musikmoment:]
Man holt mehr zufällig eine Platte raus, die man seit Jahren besitzt, aber noch nie bewußt gehört hat - und Boooom! So geschehen mit dem ersten Satz aus Beethovens "Pastorale" mit dem Dirigenten Sergiu Celibidache, der eigentlich kein Beethoven-Spezialist ist. Von wegen...

[Schlimmster Musikmoment:]
Bruckners 7. Sinfonie unter Christian Thielemann in der Berliner Philharmonie. Der möchte alles richtig machen, aber, wo andere ein Herz und eine Seele haben, hat er bloß eine Gesinnung. Und so klingt`s dann auch.

[Wunsch für 2007:]
Dass mehr Leute die Klassik in ihr Alltagsleben holen. Ohne Elitismus, zum Konsumieren, Essen, Chillen, Träumen macht`s nämlich am meisten Spaß!

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Hot Chip werkeln eifrig an einem neuem Album

Hot Chip werkeln eifrig an einem neuem Album

Der Nachfolger von "The Warning" nimmt langsam Formen an
Wenn ein Popalbum im letzten Jahr international eingeschlagen und überzeugt hat, dann „The Warning“ von den Briten Hot Chip. Nun nimmt, so verriet Sänger Joe Goddard in einem Interview, der Nachfolger immer konkretere Formen an. Und was Goddard soweit verlauten ließ, klingt schon mal recht viel versprechend.
MP3 des Jahres: The Gossip - "Standing In The Way Of Control"

MP3 des Jahres: The Gossip - "Standing In The Way Of Control"

Der Tonspion Jahresrückblick 2006
Seit sieben Jahren präsentiert Tonspion die besten MP3 Downloads, die kostenlos von Labels und Künstlern im Netz veröffentlicht werden. Und wie immer am Ende des Jahres veröffentlicht die Tonspion-Redaktion ihre Jahresbestenlisten.
Best of MP3 2006

Best of MP3 2006

Die Tonspion Jahrescharts von Udo Raaf
Alljährlich schaut das Tonspion-Team auf die Highlights der vergangenden zwölf Monate zurück: Was waren die Tops, was waren die Flops des Jahres? Eine kleine Retrospektive - hier mit dem Chefredakteur Udo Raaf.
Best of MP3 2006

Best of MP3 2006

Die Tonspion Jahrescharts von Björn Bauermeister.
Alljährlich schaut das Tonspion-Team auf die Highlights der vergangenen zwölf Monate zurück: Was waren die Tops, was waren die Flops des Jahres? Eine kleine Retrospektive - hier mit Redakteur Björn Bauermeister.
Best of MP3 2006

Best of MP3 2006

Die Tonspion-Jahrescharts von Florian Schneider
Alljährlich schaut das Tonspion-Team auf die Highlights der vergangenden zwölf Monate zurück: Was waren die Tops, was waren die Flops des Jahres? Florian Schneider blickt zurück.