ANZEIGE

VERLOSUNG: beyerdynamic Amiron wireless - Kabelloser HiFi-Kopfhörer der Spitzenklasse

Individuelles Soundprofil via App

Mit dem Amiron wireless präsentiert beyerdynamic nicht nur die neue Bluetooth-Variante des Amiron-HiFi-Kopfhörers, sondern hat mit einer besonderen App vielleicht auch das Kopfhörer-Konzept der Zukunft im Gepäck. Wir stellen euch den Kopfhörer für den audiophilen Alltag genauer vor und verlosen ein Exemplar!

Ein Kopfhörer für über 600€? Was bei vielen herkömmlichen Musikhörern vielleicht für Verwunderung sorgen dürfte, gehört im HiFi-Bereich beinahe zum guten Ton. Denn wer über ausgefallene Designs und bunte Logos hinwegblickt, merkt schnell, dass hervorragender Klang eben auch seinen Preis hat. Im Normalfall kommt solches Equipment der Spitzenklasse vor allem im Wohnzimmer oder Studio zum Einsatz.

Und auch wenn beyerdynamic mit der neuen, kabellosen Variante ihres bekannten "Amiron"-Kopfhörers einerseits für mehr Freiheit in den heimischen vier Wänden sorgen will, soll dieser Kopfhörer das HiFi-Erlebnis auch endlich in den Alltag bringen. Keine Kabel, Bluetooth-Unterstützung und dabei die gewohnte Amiron-Klangqualität - sollte eigentlich nach dem Traum eines jeden Audiophilen klingen. Wir haben den neuen Kopfhörer genauer unter die Lupe genommen. 

Video: beyerdynamic Amiron wireless

Hard-Facts

beyerdynamic Amiron wireless - Geschlossener Bluetooth-HiFi-Kopfhörer mit individueller Klanganpassung

  • Bedienung via Touchfeld
  • "Make It Yours"-App zur Erstellung eines persönlichen Klangprofils
  • Akkulaufzeit: 30+ Stunden
  • Bluetooth 4.2
  • Gewicht: 380g
  • Anschlüsse: USB-C
  • Unterstütze Codecs: aptX™, aptX™ LL, aptX™ HD, AAC, SBC
  • Lieferumfang: Amiron wireless, 3,5mm-Kabel inkl. Fernbienung (1,2m), USB-C Ladekabel, Hardcase
  • Preis: 699€
  • Link: beyerdynamic Amiron wireless

Verarbeitung & Handhabung

Hochwertige Materialien und "Made in Germany". beyerdynamic setzt nicht nur klanglich auf oberste Qualität. (Credit: beyerdynamic)

Der Amiron wireless versteht sich selbst als HiFi-Kopfhörer der Oberklasse und setzt deshalb nicht nur auf beeindruckenden Klang, sondern zieht diese Linie auch durch Design, Materialien und Verarbeitung. Das Design kennt man bereits von der kabelgebundenen "Home"-Variante des Amiron. Die wireless-Variante hat ein leichtes Facelifting erhalten, verzichtet aber ebenfalls auf knallige Details und setzt stattdessen auf ein schlichtes, hochwertiges Äußeres. 

Der Einsatz von Aluminium und Alcantara sorgt nicht nur für einen hochwertigen optischen und haptischen Eindruck, sondern auch für guten Tragekomfort über mehrere Stunden hinweg. Mit 380g ist der Kopfhörer zwar mit Sicherheit kein Leichtgewicht, kann aber nach kurzer Eingewöhnung mit gutem Gewissen zum Alltagsbegleiter gemacht werden. 

Die grundsätzliche Verbindungs- und Musiksteuerung läuft selbsterklärend über das integrierte Touchpad - alle komplizierten Einstellungen können in der zugehörigen App vorgenommen werden. 

App

Das Thema Zubehör-Apps ist bei den meisten Kopfhörern und HiFi-Anlagen schnell abgehakt. Zumeist verbirgt sich dahiner ein einfacher EQ, welcher zwar minimale Klanganpassungen oder Bassreduktion ermöglicht, im Endeffekt aber kaum einen wirklichen Mehrwert bietet. Anders sieht es hier bei der "Make It Yours"-App des Amiron wireless aus. 

Die App analysiert in einem kurzen Prozess - welcher einem Besuch beim Ohrenarzt übrigens überraschend nahe kommt - die Hörfähigkeiten sowie -vorlieben des Nutzers und erstellt anschließend ein personalisiertes Klangprofil, welches die Musik optimal anpasst. Dieses Profil wird direkt auf dem Kopfhörer gespeichert und somit auch in Verbindung mit allen anderen Geräten automatisch angewendet.

Die App ist aktuell sowohl für iOS und Android verfügbar und bietet neben dem persönlichen Klangprofil auch noch die Möglichkeiten die Empfindlichkeit der Touchoberfläche zu regeln, mit welcher man nicht nur die Musikwiedergabe steuern, sondern - in Verbindung mit einem iPhone - auch Siri aktivieren oder Anrufe entgegennehmen kann. 

Video: Make It Yours App

Klang

Allgemeingültige Aussagen über den Klang des Amiron wireless zu treffen, fällt an dieser Stelle schwer. Denn auch wenn sich das standardmäßige Profil durchaus als angenehm neutral und warm, mit einer besonderen Stärke in der Höhenwiedergabe, beschrieben werden kann, liegt die Besonderheit in der individuellen Anpassbarkeit. Nach der Profilerzeugung durch die App wirkt das Soundbild geöffneter und kann je nach Hörveranlagung auch musikalische Details zum Vorschein bringen, die zuvor niemals richtig wahrgenommen wurden. 

Den Begriff "Tesla" verbindet man in den vergangenen Jahren eher mit einem stellenweise größenwahnsinnigen Unternehmer, der gerne zum Mars fliegen möchte - im Fall von beyerdynamic steckt hinter der "Tesla-Technologie" jedoch das Geheimnis für eine einzigartige Klangintensität.

Stichworte wie "Magnetische Flussdichte" und "Elektromagnetische Abschirmung" mögen beim herkömmlichen Kopfhörerkauf wohl eher eine untergeordnete Rolle spielen, erzielen in diesem Fall aber ein ganz einfaches Endergebnis: räumlichen, detaillierten und kraftvollen Klang, der ebenfalls nicht mit dem herkömmlichen Markt vergleichbar ist. 

Fazit

beyerdynamic gehört seit Jahrzehnten zu den großen Namen im Audio- und HiFi-Bereich. Umso schöner zu sehen, dass das Unternehmen aus Heilbronn auch heute noch neue Wege geht. Der Amiron wireless nimmt die bekannten Qualitäten auf, bringt diese auf den zeitaktuellen Stand und transportiert dadurch das HiFi-Erlebnis aus dem heimischen Wohnzimmer in den mobilen Alltag. 

Im Mittelpunkt steht hierbei natürlich die Klangprofilerzeugung via App. Wo solche Ergänzungen an anderer Stelle oftmals als bloße Spielerei dienen, bekommt man hier tatsächlich eine enorme Verbesserung zu spüren. Dass sich der Amiron wireless an HiFi-Fans mit hohen Ansprüchen richtet, sollte mittlerweile kein Geheimnis mehr darstellen. Dass man aber auch einen Kopfhörer bekommt, der sich komplett an das eigene Gehör anpasst, haben wir in dieser Form noch nicht gesehen.

In Kooperation mit beyerdynamic.