Bislang unbekannter Song von Amy Winehouse online gestellt

Plattenfirma will posthume Alben verhindern

Nach dem Tod der viel zu jung verstorbenen Sängerin Amy Winehouse wurde fast alle Demos durch ihr Label vernichtet, doch nun ist der Song „My Own Way“ auf YouTube aufgetaucht.

Der Track wurde von Gil Clang online gestellt, der den Song zusammen mit James McMillan geschrieben hatte. Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2003 als Winehouse erst 17 Jahre alt war:

"Es war eine besonders schlimme Zeit in der Popmusik - viele grauenhafte, grauenhafte Girl Bands und Boy Groups, und wir mussten mit denen arbeiten. Dann kam Amy zu uns, öffnete ihren Mund und hat uns einfach umgehauen",

so der Komponist aus Camden, dem Londoner Viertel, in dem Winehouse lebte, feierte und leider auch starb.

Bereits in so jungen Jahren ist Winehouses Stimme unverkennbar und getragen von viel Soul. Clang sagte, nachdem er das Lied letzte Woche zufällig wiederfand entschied er sich, den Track im Internet allen zugänglich zu machen.

Die Plattenfirma Universal will posthume Alben der im Juli 2011 verstorbenen Sängerin verhindern, nachdem ein B-Seiten-, und Cover-Album floppte, das nach ihrem Tod veröffentlicht wurde.

Empfohlene Themen