Björk-Produzent Mark Bell ist tot

Warp-Pionier starb an den Folgen einer Operation

Der englische Musikproduzent Mark Bell ist tot. Bell gehörte zu den Wegbereitern der elektronischen Musik und veröffentlichte mit seinem Projekt LFO wegweisende Alben auf Warp Records. Er produzierte u.a. das Björk Album "Homogenic" und das Depeche Mode Album "Exciter". 

Seine Band LFO gehörte zu den ersten Künstlern auf dem britischen Warp Label, das ab 1990 die elektronische Musiklandschaft prägte und veränderte.

Sein Label veröffentlichte ein Statement: 

"It's with great sadness that we announce the untimely passing of Mark Bell of LFO who died last week from complications after an operation. Mark's family and friends request privacy at this difficult time."

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Björk (Pressefoto)

Björk kündigt neues Live-Album an

Mehr Flöten!
Björk möchte eine Live-Neuinterpretation ihres neunten Studioalbums veröffentlichen. Im Mittelpunkt dieses Projekts steht ein ganz bestimmtes Instrument: Die Flöte.
Depeche Mode (Credit: Anton Corbijn)

Depeche Mode: Tourfinale 2018 in Berlin

Enjoy The Silence, Berlin
Depeche Mode beschenken die deutschen Fans zum Abschluss ihrer Welttour mit zwei Konzerten in der Berliner Waldbühne. Hier findet ihr alle Infos zum Ticket-Vorverkauf.
Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

Björk über Übergriffe am Filmset von "Dancer In The Dark"

"Regisseure können ihre Schauspielerinnen anfassen und belästigen und die Filmwelt schützt sie"
Im Jahr 2000 übernahm Björk die Hauptrolle im Film "Dancer In The Dark" des dänischen Regisseurs Lars von Trier. Jetzt spricht sie offen von Übergriffen am Set und wie sehr sie diese Zeit belastet habe.
Gahan im Video zu "Where I Am"

Dave Gahan geht wieder fremd

Der Depeche-Mode-Frontmann im Video von Null + Void
Gahan hat den Song "Where I Am" für den New Yorker Produzenten eingesungen. Dessen Debütalbum wird noch mehr hochkarätige Gäste featuren.