Blaupunkt TT 100: Der Plattenspieler für Puristen

Weniger ist mehr

Der Vinylhype der letzten Jahre ist lange ein ernst zu nehmendes Comeback des analogen Musikgenusses geworden. Mit ihm kommen auch alte Marken wieder zurück. Zum Beispiel Blaupunkt mit dem puristischen TT 100 Plattenspieler. Wir verlosen ein Exemplar.

Weniger ist im Vinyl-Business oft ganz klar mehr. Beim Auflegen einer Platte geht es nicht nur um guten Klang, sondern auch um Ästhetik und das Ritual beim Absetzen der Nadel. Auf viele teure “Features” von High-Class-Plattenspieler können und wollen die meisten Nutzer verzichten.

Der TT 100 überzeugt durch minimalistisches Design und klare Linien. (Quelle: Blaupunkt)

Konzentration auf das Wesentliche

Das Design des TT 100 setzt genau dort an. Überflüssigen Schnickschnack kann man an diesem Gerät nicht finden. Dadurch ist der Blaupunkt in seiner mattschwarzen Optik und abnehmbaren Staubschutz zeitlos schick und die Extras, die verbaut wurden, kommen voll zur Geltung.

Auf der Oberseite befindet sich lediglich ein Drehschalter, der den Plattenspieler einschaltet und die Einstellung der Abspielgeschwindigkeit ermöglicht. Der Rest sind innere Werte.

“Uns geht es ganz klar darum, einen schicken und hochwertigen Plattenspieler zu liefern. Ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr.” - Blaupunkt Produktentwickler Roberto Cataneo

Frei einstellbares Antiskating sorgt für den optimalen Lauf der Nadel und die Abschaltautomatik schützt sie vor unnötigem Verschleiß, sollte die Platte mal auf dem Teller vergessen werden. 

Der eingebaute Entzerr-Vorverstärker ermöglicht es, den TT 100 auch an moderne Verstärker ohne Phonoeingang anzuschließen. Wird er nicht benötigt, kann er einfach mit einem Schalter auf der Rückseite deaktiviert werden.

Detailreicher Klang

Die Reduktion bei vermeintlich komfortablen Hilfsfunktionen ermöglicht es Blaupunkt, die Energie und das Produktionsbudget in das wirklich Wichtige zu investieren: den Klang.

Der Aluminium-Plattenteller, ein hochwertiges MM-Nadelsystem von Audio Technika und ein rumpelfreier Riementrieb erzeugen einen detailreichen und ausgewogenen Klang. Weder werden Bässe überbetont, noch zerren die Höhen.

Dank eingebautem Vorverstärker lässt sich der TT 100 an jede beliebige Anlage anschließen. (Quelle: Blaupunkt)

Es ist erstaunlich, dass ein Plattenspieler für nur 170 Euro durchaus an die klanglichen Talente deutlich teurerer Geräte herankommt. Egal ob aufgeregter Jazz oder hochproduzierter Pop, der TT 100 legt immer eine gute Figur hin und schafft es die Charakteristiken der Stilrichtungen zur Geltung zu bringen und dabei völlig mühelos zu klingen.

Damit ist er für jeden, der auf der Suche nach einem soliden Spieler ist, ohne unnötig viel Geld auszugeben, die perfekte Wahl.

Wir haben im Dezember 2017 einen Blaupunkt TT 100 unter unseren Facebook Fans verlost. Gewonnen hat Philip Hausmann. Herzlichen Glückwunsch!

Empfohlene Themen

Die besten In-Ear-Kopfhörer
TONSPION TIPP

Die besten In-Ear-Kopfhörer

Musik direkt in den Ohren
In-Ear-Kopfhörer sind dezent, leicht zu transportieren und stehen der On-Ear-Variante klanglich oftmals in nichts nach. In dieser Liste stellen wir die besten In-Ears aus jeder Preisklasse vor.
Prince

“Nothing Compares 2 U”: Original-Version von Prince veröffentlicht

Song wurde in Sinéad O’Connors Version ein Hit
1990 hatte die damals noch unbekannte Irin Sinéad O’Connor mit der Überballade “Nothing Compares 2 U” einen riesigen Hit, die wenigsten wussten damals, dass Prince diesen Song geschrieben hatte: Nun wird die bislang unveröffentlichte Originalversion von ihm als 7’’-Vinyl-Single herausgebracht.
Record Store Day 2018: Limitiertes Madonna-Album

Record Store Day 2018: Liste aller Spezial-Veröffentlichungen online

Rares oder Neues von Madonnna, The Cure oder David Bowie
Am 21. April 2018 findet wieder der Record Store Day statt, der die Herzen von Vinyl-Freunden höher schlagen lässt: Nun kann man die teilnehmenden unabhängigen Plattenläden sowie die Liste aller zu ergatternden Specials online einsehen.
IKEA Plattenspieler Partybedarf

IKEA plant eigene Plattenspieler fürs Sortiment

Dazu kommen noch Lautsprecher, Lichter und anderes Party-Equipment
Der Möbelhausgigant IKEA hat die Welt der Musik für das richtige Wohnen entdeckt und kündigt nun die Produktion eigener Plattenspieler an: „The Frekvens Range“ (Frequenzbereich) wird die Reihe heißen und allerlei Partyzubehör anbieten.