Bonez MC & Raf Camora: "Palmen aus Plastik 2" stellt neue Spotify-Rekorde auf

Deutschrap in neuen Sphären

Sie wurden bereits als "John Lennon und Paul McCartney des Deutschraps" bezeichnet. Und wer dachte, nach dem Hype des letzten Albums wäre Schluss, der hat sich getäuscht. Bonez MC & RAF Camora brechen wieder sämtliche Streaming-Rekorde.

Video: Bonez Mc & Raf Camora - Kokain (feat. Gzuz)

34x Gold, 10x Platin und 1x Doppelplatin - wenn man sich die Auszeichnungen des gemeinsamen Erstlings "Palmen aus Plastik" rückblickend so ansieht, würde man wohl kaum davon ausgehen, dass Bonez MC & RAF Camora nochmals an diesen Erfolg anschließen können. Am 5. Oktober 2019 erschien nun der Nachfolger "Palmen aus Plastik 2" und sorgt zumindest mit seinen Spotify-Streamingzahlen der ersten Woche dafür, dass man dem Album wohl einen ganz ähnlichen Erfolg voraussagen muss. 

Mit den 14 Songs ihres zweiten Kollaboalbums hat das Duo eine Einmaligkeit in den deutschen Spotify-Charts erreicht. Alle 14 Songs belegen aktuell die ersten 14 Chartpositionen. Zudem haben sechs Songs den Sprung in die internationalen Spotify-Charts geschafft. 

Am beeindruckendsten liest sich jedoch ohne Zweifel die Gesamt-Streamingzahl der ersten fünf Tage: 30 Millionen Streams - selbstverständlich ebenfalls neuer Rekord.

Und so überrascht es auch nicht, dass Raf Camora mittlerweile eine ganz besondere Marke knacken konnte. Über 1 Milliarde Streams hat der 34-Jährige mittlerweile für sich sammeln können.

Wer dachte, der extreme Hype des ersten Teils würde sich nicht reproduzieren lassen, der lag offenbar weit daneben. Bonez & Raf sind auf dem besten Weg, nahtlos an den Erfolg ihres ersten Rekordalbums anzuschließen.

▶ Stream: Tonspion Tracks der Woche auf Spotify

Playlist: Rapspion - Die wichtigsten Rap-Neuheiten

Empfohlene Themen