Bono soll Stellung gegen DRM beziehen

Mit Petition gegen Kopierschutz

Bono gilt als mächtigster Mann im Musikbusiness. Der U2-Sänger geht bei den Mächtigen dieser Welt ein und aus, immer im Auftrag "des Guten" bzw. was er dafür hält. Nun will die Free Software Foundation Bono mit einer Unterschriftenaktion dazu bringen, die Welt von Digital Rights Mangement-Technologie zu befreien.

Ziel der Aktion ist es, 10 000 Unterschriften zu sammeln von Musikfans, die nicht mit Kopierschutz drangsaliert werden wollen. Alle großen Musikshops setzen flächendeckend DRM-Systeme ein, die dafür sorgen, dass Downloads nicht kopiert werden können. Kritiker sehen darin eine Gefahr, dass Medienkonzerne ihre Kunden zukünftig kontrollieren können. Früher habe Apple mit dem ketzerischen Slogan "Rip, Mix and Burn" geworben, so die FSF-Aktivisten, doch kaum habe sie sich mit der Musikindustrie verbündet, habe man DRM auf seine Kunden losgelassen.

Bonos Band U2 war Aushängeschild einer großen iPod-Kampagne von Apple. Doch auch Apples Musik-Technologie beruht auf DRM. Apple ist mit seinem iTunes Music Store mit großem Abstand der Marktführer in Sachen kostenpflichtiger und DRM-geschützter Musikdownloads. Bono soll nun nach Ansicht der Aktivisten dafür sorgen, dass die Kopierschutztechnologie verschwindet.

Dass er dafür allerdings eintreten wird, dürfte eher unwahrscheinlich sein, schließlich ist Bono ein gewichtiger Teil der Industrie, die in der Petition angegriffen wird. Erstens gibt es in der Branche noch keinen anderen Denkansatz, wie man massenhaft kostenloses Kopieren von CDs und MP3s sonst aufhalten sollte. Konstruktive Vorschläge wie eine Legalisierung von MP3 Tauschbörsen gegen eine geringe Flatrate lehnt die Unterhaltungsindustrie rigoros ab. Zudem hatte sich der U2-Frontmann zuletzt über vorzeitig im Internet aufgetauchte Songs aus dem letzten U2-Album beschwert. Wie schon viele Kollegen vor ihm.

Man kann vom Heiland der Popwelt also viel Gutes erwarten, aber dass er sich mit seiner eigenen Branche anlegt, ist wohl kaum zu erwarten. (ur)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Von Kanye West bis Drake: Fünf ungewöhnliche Releasekonzepte 

Von Kanye West bis Drake: Fünf ungewöhnliche Releasekonzepte 

Alles, bloß nicht normal: Wie Popstars das Album neu denken 
Seit dem Siegeszug der Streamingdienste prophezeien nicht wenige Musikfans dem klasi-schen Album einen baldigen Tod. Dabei ist die Entwicklung weg vom starren LP-Release nur konsequent, waren Releasekonzepte doch immer an die technischen Möglichkeiten ihrer Zeit gekoppelt. Wir stellen Euch fünf Künstler vor, die die Veröffentlichung ihrer Musik neu denken.
Trailer: Conny Plank - The Potential of Noise

Trailer: Conny Plank - The Potential of Noise

Film über den berühmten deutschen Produzenten kommt ins Kino
Conny Plank war der Soundmagier der 70er und 80er Jahre. In seinem Studio in Wolperath gingen die Stars ein und aus. Bowie und Bono ließ er jedoch abblitzen. Eine Doku erzählt jetzt die Geschichte des legendären Produzenten.

Aktuelles Album

U2 - Songs Of Experience (Album 2017)

U2 - Songs Of Experience

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
U2 veröffentlichen ihr neues Album "Songs Of Experience" und zeigen noch einmal, was sie neben den Stones zur erfolgreichsten Stadionband der Welt macht. Und warum sie langsam ans Aufhören denken sollten.