Brit Awards: Madonna von der Bühne gestürzt

Unfall bei Live-Performance

Auf der Bühne zu stehen ist nicht ganz ungefährlich. Das musste Madonna bei ihrer Live-Performance bei den Brit Awards feststellen. Durch einen zu fest geschnürten Umhang wurde sie von der Bühne gezogen und stürzte rückwärts zu Boden.

Zwar reagierten ihre Tänzer sofort und integrierten den Sturz in die Performance, doch da Madonna während des Sturzes ihr Mikro verlor und nicht weitersingen konnte, war das Missgeschick nicht mehr zu kaschieren. 

Auf ihrer Facebook-Seite nahm sie es mit Humor und schrieb, dass ihr übergroßer Armani-Umhang zu fest geschnürt war: "Armani hooked me up!". Das Cape sollte ihr eigentlich während der Performance ihrer aktuellen Single "Living For Love" vom Leib gezogen werden, stattdessen zogen die Tänzer ihre Chefin die Treppe runter.

Spott und Häme ist der 56-jährigen Künstlerin nun sicher, altersdiskriminierte Kommentare sparen wir uns trotzdem. Wer je auf einer Bühne stand, kann viele Geschichten von peinlichen Missgeschicken erzählen, Risiko gehört zum Geschäft.

Album Review: Madonna - Rebel Heart

Thema: 

Empfohlene Themen