Bruce Springsteen sagt Show in North Carolina wegen homophober Gesetze ab

"Einige Dinge sind wichtiger als eine Rock Show"

Bruce Springsteen wird nicht umsonst "The Boss" genannt: mit einem öffentlichen Statement cancelte er ein Konzert am Sonntag in Greensboro/North Carolina, weil dort ein Gesetz zur Diskriminierung von homo- und transsexuellen Menschen verabschiedet wurde. 

Das Gesetz HB2, das im Volksmund das "Klo-Gesetz" genannt wird, will transsexuellen Menschen vorschreiben, welche öffentliche Toilette sie benutzen zu haben. Außerdem wurden auch die Rechte von Schwulen und Lesben bei Diskriminierung am Arbeitsplatz massiv beschnitten.

Aus Solidarität hat Springsteen nun sein geplantes Konzert am Sonntag in Greensboro abgesagt und entschuldigt sich bei den Fans, die er wegen der reaktionären Politik ihres Staates enttäuschen muss. 

"Es gibt derzeit viele Menschen, die daran arbeiten, diese negativen Entwicklungen wieder rückgängig zu machen. Die Band und ich möchten uns mit diesen Freiheitskämpfern solidarisieren. (...) Einige Dinge sind wichtiger als eine Rock Show und der Kampf gegen diese Art der Bigotterie ist eines davon. Es ist das einzige Mittel, das ich habe, um meine Stimme gegen diejenigen zu erheben, die uns zurück statt vorwärts bringen wollen."
(Bruce Springsteen auf Facebook)

Der Boss hat gesprochen. Mehr davon, auch in Deutschland!

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

The Cure (Universal / Credit: Andy Vella)

The Cure feiern 40. Jubiläum im Hyde Park

Just Like Heaven?
The Cure feiern ihr Jubiläum in London und haben neben der einzigartigen Location auf einige unerwartete Special Guests im Gepäck. Hier findet ihr alle Infos zum Konzert und zum Ticketvorverkauf.
Josh Homme (Instagram / Screenshot)

Video: Hier dreht Josh Homme bei einer QOTSA-Show durch

The Way You Didn't Use To Do
Trauriger Auftritt von QOTSA-Frontmann Josh Homme: Zunächst beleidigt er den Headliner, anschließend verletzt er sich selbst und eine Fotografin. Seht euch hier die erschreckenden Szenen und Hommes demütige Entschuldigung an. 

Aktuelles Album

Bruce Springsteen - Born To Run (Hörbuch)

Bruce Springsteen - Born To Run - Die Autobiografie

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Der Boss schreibt gegen die Depression
Vom kleinen Bruce aus New Jersey zum Boss auf der großen Super Bowl Bühne. Doch auch als Rock’n’Roll-Hall-of-Famer ist man nicht vor den Gefahren der menschlichen Existenz gefeit - und so wird die Musikbesessenheit ganz schnell zum Fluch.