Buch-Tipp: "Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap"

Jan Wehn und Davide Bortot gehen mit ihrem Live-Podcast auf Tour

"Eine Oral History des deutschen Rap" - Wer sich ein solches Projekt vornimmt, muss wohl ein Stück weit verrückt sein. Im März 2019 gehen die Autoren mit ihrem Buch auf Lese- & Live-Podcast-Tour. Hier findet ihr alle Infos zu den Terminen und den bestätigten Special-Guests. 

Wer sich mit Deutschrap auch abseits prominenter Spotify-Playlisten beschäftigt, dürfte früher oder später über die Namen Jan Wehn und Davide Bortot gestolpert sein. Letzterer sollte dabei vielen von uns als ehemaliger JUICE-Magazin-Chefredakteur in Erinnerung geblieben sein, Jan Wehn liefert hingegen beinahe wöchentlich den Beweis, dass wir tatsächlich noch Podcasts brauchen, in denen über Musik gesprochen wird

Und wenn Rap seit jeher zum eigenen Alltag gehört, kann man doch auch einfach mal 30 Jahre Deutsche Rapgeschichte auf knapp 450 Buchseiten vereinen. Richtig, Jan Wehn und Davide Bortot haben ein Projekt umgesetzt, welches jeder von uns - aus gutem Grund - sofort abwinken würde. Doch ganz nach dem Vorbild von Jürgen Teipels "Verschwende deine Jugend" und der Berliner Alternativ-Bibel "Der Klang der Familie" stehen hier nicht die Autoren selbst im Mittelpunkt. 

Mit über 100 Interviews mit Künstlern wie Toni L, Beginner, Kool Savas, Casper, Cora E. und eigentlich jeder erdenklichen Figur im Deutschrap-Kosmos, soll die 30-jährige Geschichte von deutschem Hip-Hop und Rap nicht zur erzählt, sondern auch greifbar und zumindest ein Stück weit nachvollziehbar gemacht werden. Und wer weiß, wie anstrengend Rapper-Interviews sein können, wird diese Arbeit doppelt zu schätzen wissen. 

Die Protagonisten erzählen die Geschichte selbst und dieser Ansatz soll auch auf der zugehörigen Live-Tour beibehalten werden. Statt einer klassischen Lesung darf man hier wohl mehr mit dem Gesprächsstil rechnen, den wir bereits in den Wehn-Podcasts zu schätzen gelernt haben. Die Autoren wollen über ihre eigene Hip-Hop-Sozialisation sprechen und laden sich dafür Gäste ein, die die unterschiedlichen Jahrzehnte miteinander verbinden sollen. Bisher stehen auf dieser Gästeliste unter anderem Fettes Brot, Trettmann und Celo & Abdi.

Tour: Jan Wehn & Davide Bortot - Könnt ihr uns hören?

(Credit: Robert Winter)

06.03.19 - Hamburg, Nochtspeicher
07.03.19 - Leipzig, NAUMANNs
08.03.19 - Berlin, Prachtwerk
09.03.19 - Heidelberg, Halle02
12.03.19 - Dortmund, FZW
13.03.19 - Köln, Club Volta
14.03.19 - Frankfurt, Zoom
15.03.19 - Stuttgart, Im Wizemann
16.03.19 - München, Ampere

Tickets kaufen

"Könnt ihr uns hören? Eine Oral History des deutschen Rap" von Jan Wehn und Davide Bortot ist seit dem 22. Februar 2019 überall erhältlich. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Azet & Zuna - Super Plus (Artwork)

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft
Diese Woche neu in den offiziellen HipHop Charts: Hat Deutschrap sein neues Lieblingsduo gefunden? Azet & Zuna vertreiben Bonez & Raf von der Spitzenposition. 
Lana Del Rey

Lana Del Rey verkauft ihren Gedichtband für einen Dollar

"Meine Gedanken sind unbezahlbar"
2019 wird das neue Album "Norman Fucking Rockwell" von Lana Del Rey erscheinen, aber auch ein Gedichtband ist angekündigt, der den Namen "Violet Bent Backwards Over the Grass" tragen wird und nur einen Dollar kosten soll.
Deluxe Boxen: Die skurrilsten Deutschrap-Fanboxen

Deluxe Boxen: Die skurrilsten Deutschrap-Fanboxen

Alle vorbestellbaren Boxen und die besten Deluxe-Editionen
Über die Inhalte lässt sich zwar streiten, dennoch haben sich die Deluxeboxen zu einem ganz eigenen Mythos innerhalb der Deutschrap-Welt entwickelt. Dabei geben sich manche Künstler tatsächlich noch Mühe mit der Zusammenstellung ihrer Inhalte. Hier seht ihr alle kommenden Boxen in der Übersicht.