Bushido: "Sonny Black" womöglich bald nicht mehr auf dem Index

Laut Gericht zu Unrecht indiziert

Das umstrittene Bushido-Album "Sonny Black" ist laut dem Oberverwaltungsgericht in Münster zu Unrecht indiziert worden. Die BPjM habe bei ihrer Entscheidung nicht sorgfältig genug zwischen Kunstfreiheit und Jugendschutz abgewogen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Erfahrung mit der BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) hat Bushido schon reichlich gesammelt. Gleich mehrere Alben des Erfolgsrappers befinden sich bis heute auf dem Index. Nun könnte es eines davon wieder von der Liste schaffen.

Seit 30. April 2015 ist sein Album "Sonny Black" indiziert und damit nicht mehr frei verkäuflich, so ist zum Beispiel die Abgabe an Minderjährige verboten. Die Bundesprüfstelle begründete ihre Entscheidung damit, dass auf dem Release ein krimineller Lebensstil verherrlicht würde und einige Textpassage klar homosexuellen- und frauenfeindlich zu deuten seien. Das Oberlandesgericht in Münster urteilte jedoch nun, damals sei nicht sorgfältig genug zwischen Kunstfreiheit und Jugendschutz abgewogen worden - einige Beteiligte des Albums (u.a. Kollegah & Farid Bang) wurden nicht einmal angehört. "Sonny Black" stehe demnach zu Unrecht auf dem Index.

Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Erst dann dürfte das Album wieder frei verkäuflich sein.

Mitte 2015 wurde mit "Stress ohne Grund" schon einmal ein Bushido-Release nachträglich vom Index genommen. 

Video: Shindy feat. Bushido - "Stress ohne Grund"

Empfohlene Themen

Bushido (Screenshot: "Papa" Video)

Bushido sagt seine komplette Tour ab

Zum zweiten Mal hintereinander
Nur eine Woche vor Tourstart sagt der Rapper all seine kommenden Konzerte ab. Bereits letzten Herbst hätte die Tour stattfinden sollen, neue Dates sind noch nicht bekannt.
Zeit Cover Bushido

Bushido ist Covermotiv der ZEIT

Und bekommt eine ungewöhnliche Titelstory
"Hallo Nachbar, kennen wir uns?" In der aktuellen Ausgabe der ZEIT stehen Leute im Fokus, die Tür an Tür wohnen und sich doch fremd sind. Bushido ist Teil der Titelstory und ziert gleichsam das Cover.
Kool Savas - Das Urteil (Screenshot)

Die besten Disstracks im Deutschrap

Wer spittet am besten?
Kool Savas gilt als King des Battle-Rap, Kollegah und Fler streiten sich seit Jahren und dann gibt es ja auch noch Bushido. Wir haben die besten Disstracks in der Geschichte des Deutschrap aufgelistet.
Rammstein (Foto: Guido Karp / Universal Music)

Zensur: Rammstein vs. Bundesrepublik Deutschland

Landgericht Bonn gibt der Band recht und schlägt einen Vergleich vor
Rammstein verklagte die Bundesrepublik Deutschland auf 66.000 Euro Schadenersatz, weil ihr Album "Liebe ist für alle da" im Jahr 2009 auf dem Index landete. Das Landgericht Bonn gibt Rammstein nun grundsätzlich Recht und schlägt einen Vergleich vor. 

Aktuelles Album

Bushido: "4"
PREVIEW

Bushido - Bushido: "4"

Artist: 
Kommt er nun oder kommt er nicht? Diese Frage stellt sich gerade die Fanbase rund um das EGJ-Camp von Bushido und dem eigentlich schon im letzten Jahr angekündigten Labelsampler. Wir fassen den Status Quo noch einmal zusammen.