Casino 2 Go: Die besten Spielautomaten für unterwegs

Wer in seiner Freizeit gerne eine Runde zockt, geht dafür längst nicht mehr ins Casino. Glücksspiel im Jahr 2019 findet auf dem Handy oder Tablet statt. Hier findet ihr alle wichtigen Infos zu den mobilen Spielautomaten.

Casinos mögen zwar ihren ganz eigenen Charme haben, wesentlich bequemer spielt es sich aber mittlerweile von Zuhause am PC oder im besten Fall direkt am Smartphone. (Quelle: Unsplash)

Ob Casino, Eckkneipe oder Autobahnraststätte - Spielautomaten findet man in Deutschland an allen Ecken. Und auch wenn sich die blinkenden Kästen immer wieder viel Kritik gefallen lassen müssen, vereinen sie gleichzeitig auch eine große Fangemeinschaft hinter sich, schließlich haben sie eine lange Tradition. Die ersten vollwertigen Spielautomaten entwarfen sowohl Charles Frey als auch die Brüder Caille im Jahr 1889 - letztere etablierten mit ihrem "Black Cat"-Automat auch die Bezeichnung des "einarmigen Banditen".

Knapp 100 Jahre später eröffneten die ersten Online-Casinos und mit ihnen auch die ersten Online-Spielautomaten. Wer sich darüber genauer informieren möchte, findet hier eine Übersicht der besten Anbieter. Ähnlich wie es bei Musik, Filmen, Büchern, Spielen und jedem anderen Medium der Fall war, sollte auch der Sprung von Spielautomaten auf das Smartphone nicht mehr lange auf sich warten lassen. 

Spielautomaten auf dem Handy - Casino 2 Go?

Ob als App oder mobile Website - heutzutage findet man nahezu jedes Automatenspiel auch als mobile Version. Die Vor- und Nachteile liegen dabei dicht beieinander. Natürlich bringt die Möglichkeit, immer und überall auf die Slot-Machines & Co. zugreifen zu können, einen großen Reiz mit sich. Gleichzeitig wird dadurch auch das Suchtpotenzial enorm gesteigert.

Immer und überall zocken können - das funktioniert nur, wenn man auch bewusst spielt. Das Belohnungsprinzip bildet die Grundlage dafür, dass uns Glücksspiel so begeistern kann. Die gespannte Erwartungshaltung in Verbindung mit einer realistischen Gewinnchance sorgt dafür, dass der Körper vermehrt Glückshormone bzw. Dopamin ausschüttet.

Wer sein kleines Casino also immer in der Hosentasche hat, wird stets dazu verleitetet, diesen Glücksmoment erleben zu wollen. Wer also gerne zum unbedachten Zocken neigt, sollte vielleicht auf die Casino-App als Dauerbegleiter verzichten. 

Gleichzeitig lässt sich diese Argumentation natürlich auch gut umdrehen. Wer nur mal kurz beim Warten auf den Bus oder in der Mittagspause eine kurze Runde zocken will, hat durch das Handy die perfekte Möglichkeit dazu und schützt sich selbst vor einem nervenraubenden und zumeist kostspieligen Casino-Marathon.

Der zweite große Vorteil der mobilen Umsetzung sollte eigentlich auf bzw. in der Hand liegen. Da insbesondere die "Einarmiger Bandit"-Spiele auf lediglich einem Handgriff basieren, könnten sie kaum besser für einen Touchscreen geeignet sein. Eine einzelne Berührung reicht aus, um eine neue Runde zu starten - und das fühlt sich mit einem Touch-Klick eben wesentlich intuitiver an, als mit einer Maus am PC. 

Man geht grundsätzlich davon aus, dass die einfachen Grundprinzipien vieler Automatenspiele leicht auf Smartphone oder Tablet übertragbar sein sollten, doch insbesondere viele der großen Hersteller tun sich bisher schwer damit, perfekte Smartphone-Ports ihrer Automatenspiele umzusetzen. Hier sind es vermehrt Hersteller wie NetEnt, Quickspin oder Elk, welche das große Potenzial rechtzeitig erkannt haben und sich stets um gute Umsetzungen bemühen. 

Bei den meisten mobilen Versionen handelt es sich um das Slot-Machine-Format, da sich dieses am einfachsten auf dem kleinen Bildschirm umsetzen lässt. Diese Art des Glücksspiel hat wohl jeder von uns mindestens schon einmal in einem Film gesehen. Ein Knopf bzw. Hebel betätigt eine oder mehrere Reihen mit Symbolen, welche sich anschließend drehen. Bleiben mehrere gleiche Symbole bzw. bestimmte, vorgegebene Muster am Ende stehen, gewinnt der Spieler. 

Die besten Spieleautomaten für unterwegs

1. Gonzo’s Quest (NetEnt)

(Quelle: NetEnt)

Auf dem Markt ist "Gonzo's Quest" zwar bereits seit 2010, hat sich seitdem aber zum beliebtesten Spiel aus dem Hause NetEnt entwickelt. Der schöne Grafikstil und die fairen Gewinne haben schnell dafür gesorgt, dass "Gonzo's Quest" als einer der Vorreiter des Genres angesehen wird. Und die Entwickler wollen wohl auch weiterhin in die Zukunft blicken, immerhin steht seit Sommer 2018 sogar eine "Virtual Reality"-Version bereit. 

2. Big Bad Wolf (Quickspin)

(Quelle: Quickspin)

Selbstverständlich ist auch die Märchenwelt nicht vor der Glücksspielumsetzung sicher und so bekommen wir es im Fall von "Big Bad Wolf"  mit den drei kleinen Schweinchen von Joseph Jacobs. Beim Spiel handelt es sich zwar um kleine klassische Slot-Maschine, gleichzeitig bekommen hier jedoch all diejenigen ein wenig Abwechslung, die genug von Ruinen, Dschungel, Maya-Symbolen & Co. haben. 

3. Taco Brothers (Elk)

Slot-Maschine gibt's auch auf mexikanisch! Zwar besteht hier die zusätzliche Gefahr, dass man auch noch Hunger bekommt, abgesehen davon hat man es jedoch mit einer der besten Umsetzungen für Android & iOS zu tun, die momentan zu finden ist. 

"Book of Ra", "Fruit Mania" oder "7 Sins" - einige der der prominenten Slots haben es schon längst aus den Casinos und Spielhallen geschafft und sind zu einem Teil der Popkultur geworden. Glücksspiel wird immer mit viel Kritik zu kämpfen haben und dafür gibt es gute Gründe.

Doch Zocker ist nicht gleich Zocker. Wer sich über seine eigenen Spielgewohnheiten, den Einsatz und die Risiken bewusst ist, dem wird mit mobilen Spielautomaten eine gute Möglichkeit geboten, um sich kurz die Zeit zu vertreiben. Wie bei allen Spielen dieser Art, gilt es auch hier, sich klare Limits zu setzen und nur Geld zu verspielen, auf welches man nicht zwingend angewiesen ist. Wer diese Punkte beachtet, muss auch kein schlechtes Gewissen dabei haben, mit einer kurzen Zocker-Runde einen kleinen Kick in den Alltag zu bringen.