Charley Ann Schmutzler ist "The Voice of Germany"

Schützling der Fantastischen Vier gewinnt Castingshow

Die Gewinnerin der vierten Staffel von "The Voice of Germany" steht fest. Charley Ann Schmutzler heißt sie und setzte sich mit über 40 Prozent der Zuschauerstimmen gegen die drei anderen Finalisten durch. 

In der Finalshow der Sendung von Sat1 und Pro7 sang die 21-jährige Charley Ann Schmutzler gemeinsam mit ihren Coaches Smudo und Michi Beck von Fanta 4 den Song "25", mit dem die Stuttgarter Rapper ihr 25-jähriges Jubiläum feierten.

▶︎ The Voice of Germany: Alle Songs der Blind Auditions

Außerdem sang sie mit Shootingstar Hozier dessen Hit "Take Me To Church" und präsentierte schließlich ihre eigene Single "Blue Heart", mit der sie ihren deutlichen Sieg nach Hause fuhr.

Neben den Finalisten traten bei der Show noch David Guetta, Ed Sheeran, Take That und Olly Murs auf. Insgesamt war die Show dadurch geprägt, dass die Teilnehmer verstärkt in den Hintergrund rückten und sich die Coaches massiv in den Vordergrund spielten und die Show dazu nutzen, ihre Alben und Tourneen zu bewerben.

Ob aus Charley Ann Schmutzler, die wie eine Kreuzung aus Anastacia und Adele klingt, ein Star werden kann, ist fraglich. Bisher konnte sich kein Gewinner einer deutschen Castingshow langfristig in der Branche etablieren.

Die Fantastischen Vier - Captain Fantastic (Artwork)

Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier, auch Fanta 4 genannt, ist eine deutsche Hip-Hop-Gruppe aus Stuttgart, die bald dreißigjähriges Bestehen feiert. Die Band besteht aus Smudo, Thomas D, Michael Beck und And.Ypsilon, der gleichzeitig ihr Produzent ist. Gemanagt wird die Band seit 1989 von Andreas "Bär" Läsker.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Das Leben nach "The Voice Of Germany" - Ein Teilnehmer im Interview

Halbfinalist Michael Caliman über die Zeit während und nach der populären TV-Show

Michael Caliman aus Köln erreichte im letzten Jahr mit rauchiger Stimme das Halbfinale von "The Voice Of Germany". Im Gespräch erzählt er uns, wie er die TV-Show erlebt hat und warum sich die aktuellen Teilnehmer schon mal auf die Zeit danach einstellen sollten.