Charts: Die meistverkauften Alben 2014

Deutsche Jahrescharts im Überblick

Die Jahresbestenlisten sind veröffentlicht, das Jahr 2014 ist vorbei. GfK Entertainment hat zum Schluss die meistverkauften Alben des Jahres 2014 ermittelt. Hier sind die Top 5.

Auf Platz 1 der meistverkauften Alben thront der öffentlich-rechtliche Schlagerstar Helene Fischer mit "Farbenspiel". Das Besondere: es war bereits 2013 das bestverkaufte Album des Jahres. Dank ununterbrochener TV-Dauerpräsenz vor allem auf den gebührenfinanzierten Sendern schaffte sie es erneut auf die Spitzenposition. 

Auch ohne jeden Tag im Fernsehen stattzufinden, schafften es die australischen Altrocker von AC/DC auf Platz 2 mit ihrem neuen Album "Rock or Bust". Auf Platz 3 knapp dahinter sind Pink Floyd mit ihrem letzten Album "The Endless River" gelandet. 

Mit "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" liegt ein weiterer TV-Soundtrack auf Platz 4, während Herbert Grönemeyers neues Album "Dauernd Jetzt" auf Platz 5 landete, obwohl so ein richtig zwingender Hit bisher nicht darauf zu hören war.

Bei den Singles gab 2014 es einen harten Zweikampf zwischen "Happy" und "Atemlos", wobei Helene Fischer auch hier die Oberhand behielt und den Kampf der meistgedudelten Songs 2014 für sich entschied. Auf Platz 3 landete überraschend "Waves" von Mr. Probz im Robin Schulz Remix, ein Song, den es bei uns vor Jahresfrist noch als Free Download gab.

Dahinter der ebenfalls öffentlich-rechtlich gesponserte WM-Song "Auf uns" von Andreas Bourani, der nun wohl für immer mit dem grandiosen WM-Sieg der deutschen Kicker verbunden sein wird, sowie Schmusesänger Mark Foster mit seinem "Au revoir" und Starthelfer Sido. 

Jahrescharts: Die besten Alben 2014

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

LCD Soundsystem (Pressebild)
TONSPION TIPP

Playlist: Die besten Songs 2017 im Stream bei Spotify

Die Favoriten 2017 ausgewählt von der Tonspion Redaktion
Woche für Woche sammeln wir die besten neuen Songs in unserem Tonspion Release Radar auf Spotify. Die besten davon kommen in die Endauswahl unserer Songs des Jahres. Hier hört ihr die aktuell heißesten Kandidaten für das Jahr 2017.
Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Die besten Alben 2016

Die besten Alben 2016

Die besten Alben des Jahres in einer Playliste
Ein schwieriges, aber musikalisch aufregendes Jahr liegt (endlich) hinter uns. Wir schauen zurück, was uns 2016 an spannenden Neuerscheinungen gebracht hat und veröffentlichen unsere Alben der Woche in einer Spotify-Playliste.
Kate Tempest / "Let Them Eat Chaos"

Die 20 besten Alben 2016

Die Redaktion hat gewählt
Die Redaktion hat ihre Lieblingsalben 2016 gewählt. Und beweist, dass der kleinste gemeinsame Nenner nicht unbedingt der größtmögliche Kompromiss sein muss. Hier die Liste der essenziellen Alben 2016.
Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Die 100 besten Songs 2016 als Spotify Playlist

Ausgewählt und kompiliert von der Tonspion Redaktion
Wie jedes Jahr haben wir die unserer Meinung nach bemerkenswertesten Songs des Jahres zu einer über siebenstündigen Playlist zusammengetragen, um das zumindest musikalisch außerordentlich gute Jahr 2016 Revue passieren zu lassen. 

Aktuelles Album

The Endless River

Pink Floyd - The Endless River

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Das letzte Kapitel
David Gilmour und Nick Mason lassen keinen Zweifel: "The Endless River" wird das letzte Album von Pink Floyd sein. Es ist der Nachhall einer großen Karriere.