Chris Cornell: Letztes Musikvideo "The Promise" veröffentlicht

#KeepThePromise

In Gedenken an Chris Cornell erschien am diesjährigen World Refugee Day das Musikvideo zu seiner letzten Single. Thematisch arbeitet das Video dabei mit drastischen Szenen. 

Chris Cornell - The Promise:

Einer seiner letzten Wünsche wurde dem verstorbenen Soundgarden Sänger Chris Cornell erfüllt: Am 20. Juni, dem World Refugee Day, erschien das Musikvideo zu seiner letzten Single "The Promise", welche ca. 2 Monate vor seinem Tod veröffentlicht wurde. Die Single dient als Titelsong für den gleichnamigen Kinofilm und setzt nicht zuletzt deswegen auf drastische visuelle Eindrücke: Krieg, Armut und Flüchtlinge treten in den Fokus des Videos, werden aber gleichzeitig auch mit hoffnungsvolleren Szenen in Kontrast gesetzt.

Die traurigen Szenen, welche allesamt aus dem Film "Cries from Syria" stammen, gepaart mit der Präsenz von Cornell selbst, sorgen durchweg für ein belastendes und mulmiges Gefühl. Und das ist genau richtig so: Cornell beteiligte sich an der #KeepThePromise Bewegung, wollte den Hörern die Augen öffnen und alle Einnahmen an Flüchtlinge und Kinder spenden. 

Zu den Hintergründen: Soundgarden-Sänger Chris Cornell (52) hat sich das Leben genommen

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Depeche Mode - Going Backwards (Artwork)

Depeche Mode: 360° Video und neue Tourdaten veröffentlicht

Die Setlist beim Konzert im Berliner Olympiastadion am 22.6.2017
Depeche Mode präsentieren sich selbst ein weiteres Mal zukunfsorientiert und veröffentlichen ein beeindruckendes 360°-Video zur zweiten Single aus dem Erfolgsalbum "Spirit". Zusätzlich gibt es neue Tourdaten und die Setlist vom Konzert in Berlin am 22.6.2017.
HAIM - Right Now (Bild: Video / Youtube)

HAIM kündigen neues Album "Something To Tell You" an

Die Band meldet sich "Right Now" zurück!
Nach ihrem Erfolgsalbum aus dem Jahr 2013 wurde es für lange Zeit still um HAIM. Nun veröffentlichen die drei Schwestern aus Los Angeles ihr lang erwartetes zweites Studioalbum. Eine erste Hörprobe samt Video gibt es bereits. 

Aktuelles Album

Scream

Chris Cornell - Scream

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Vertreibung aus dem Soundgarden
Chris Cornell hat sein Schicksal in die magischen Hände von Timbaland gelegt, der die Produktion von "Scream" übernommen hat. In dieser Konstellation, so Cornells Kalkül, müsste ihm doch endlich der lange verwehrte Erfolg als Solokünstler gelingen.