Chromecast Audio: Multiroom Streaming in Hi-Res

Firmware Update bringt Neuerungen

Im Herbst stellte Google sein neues Chromecast Audio vor, mit dem man per W-Lan Musik hören kann. Ein Firmware Update bringt nun einige wichtige Neuerungen. 

Ab sofort ist Chromecast Audio in der Lage Hi-Res Audio wiederzugeben, also Dateien mit 24 Bit und 96 kHz. Darüber hinaus bietet das neue Update die Option mehrere im Haus verteilte Geräte synchron zu steuern. Damit bietet Chromecast Audio nun eine echte Multiroom-Funktion, für die man ansonsten sehr viel Geld ausgeben muss. 

Chromecast Audio
Chromecast Audio

Chromecast Audio kostet gerade mal 39 Euro und wird einfach in die jeweilige Anlage eingesteckt. Chromecast verbindet diese dann mit dem W-Lan fähigen Endgerät, also zum Beispiel Rechner, Tablet oder Smartphone. 

Wer also ältere Stereoanlagen zuhause rumstehen hat, die immer noch gut klingen, kann sie mit Chromecast Audio ins W-Lan einbinden und künftig kabellos Musik streamen.

Mehr Infos: Chromecast Audio - Stereoanlage fit fürs W-Lan machen

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Chromecast Audio wird eingestellt - Die 5 besten Alternativen

Alte Stereoanlage WLAN-fähig machen

Wer seine Hi-Fi-Anlage ins Streaming-Zeitalter bringen wollten, konnte bisher auf die Allzweckwaffe Chromecast Audio zurückgreifen. Nun wurde die Produktion überraschend eingestellt. Wir haben 5 Alternativen mit denen ihr Spotify, Apple Music & Co. auf eure Anlage streamen könnt. 

Chromecast Audio: Alte Stereoanlage WLAN-fähig machen

Google Chromecast Audio - die (fast) perfekte Streaminglösung für Musikfans

Mit seinem Chromecast Stick hat Google die TV/Video-Welt revolutioniert. Mit Chromecast Audio kann man sein Smartphone kabellos über WLAN mit der guten alten Stereoanlage verbinden und bekommt sogar echtes Multiroom-Hi-Res-Streaming. Wir zeigen wie es geht.

Spotify kabellos auf die Stereoanlage mit Alexa Echo Dot

Musiksteuerung per Spracheingabe

Viele Gelegenheitshörer haben heute nur noch kabellose Lautsprecher in ihrer Wohnung stehen. Echte Musikfans möchten aber auf eine amtliche Hifi-Anlage nicht verzichten. Mit Amazon Alexa Dot Echo könnt ihr kabellos via Spotify Connect oder Amazon Music auf euren alten Verstärker streamen.