Coachella Festival 2012

Livemitschnitte im Netz

Am Wochenende fand der erste Teil des diesjährigen Coachella Festival in Indio, Kalifornien statt, mit dabei waren Radiohead, Bon Iver, Florence & The Machine, Refused, Azealia Banks u.v.m. Einige der Shows kann man sich als Livemitschnitte im Netz anschauen, wir haben die besten für euch zusammengestellt.

Seit 1999 findet das Coachella Valley Music and Arts Festival, kurz Coachella genannt, jährlich statt. Dieses Jahr erstmals an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden (13-15.4. & 20.-22.4.) mit dem identischen Line-Up, um alle Ticketanfragen einigermaßen befriedigen zu können. Das Line-Up ist beeindruckend, wie in den letzten Jahren glänzt das Festival mit seinem reichhaltigen Programm aus Rock, Indie, Hip-Hop und Electronic.

Über 140 Bands und KünstlerInnen sind an den beiden Wochenenden zu sehen. Radiohead, The Black Keys, Pulp, Refused, M83, Bon Iver, The Shins, Dr Dre & Snoop Dogg oder Azealia Banks sind nur einige Namen auf der langen Liste, die sich mehrere Bühnen unter der kalifornischen Sonne teilen. Das Festival-Wochenende wurde gefilmt und einige komplette Auftritte schwirren nun als Videos durch das Netz, wie etwa Radiohead, M83, Arctic Monkeys, Pulp, Azealia Banks oder Santigold. Auf dem offiziellen YouTube-Kanal vom Coachella können dazu weitere Live-Aufnahmen und Interviews gestream werden. Hier gibt es ein paar erste Eindrücke für euch:

Bon Iver - Beth/Rest (live at Coachella 2012)
 

 

St Vincent - Cruel (live at Coachella 2012)
 

 

SBTRKT - Wildfire (live at Coachella 2012)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Radiohead: Warum "Videotape" ihr Lieblingsstück ist

Radiohead: Warum "Videotape" ihr Lieblingsstück ist

"Wir lieben es, musikalische Puzzle zu lösen"
Thom Yorke bezeichnete "Videotape" einmal als eines seiner liebsten Stücke von Radiohead. Trotzdem spielen sie es nur selten live. Und das hat einen guten Grund, wie dieses Video erklärt.
Bon Iver The Revolution

Justin Vernon singt mit der Band von Prince "Erotic City"

Kurioser Auftritt bei Rock The Garden Festival in Minneapolis
"The Revolution" hieß die Backing Band von Prince zu seiner besten Zeit zwischen 1982 und 1986. Bei einem Festival in Prince Heimatstadt Minneapolis spielten Wendy, Lisa und ihre Bandkollegen mit einem prominenten Gastsänger.
Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Radiohead - OKNOTOK (Artwork)

Radiohead kündigen Jubiläums-Edition von „OK Computer“ an

No Surprises? Ganz im Gegenteil
Nachdem mysteriöse Plakatwände und ein kurzes Teaser-Video bereits erste Hinweise gestreut haben, ist es nun offiziell: Zum 20. Jubiläum von „OK Computer“ veröffentlichen Radiohead eine Neuauflage ihres legendären dritten Albums.