Coldplay und Grönemeyer geben Gratiskonzert in Hamburg

Mit guten Taten Tickets gewinnen

Am 06. Juli 2017 – dem Vorabend des diesjährigen G20-Gipfels – wird es in der Barclaycard-Arena in Hamburg ein Konzert der Superlative geben. Und das völlig kostenlos. Alle Infos gibt es hier.

Das Line-Up des Global Citizen Festivals in Hamburg (Foto: Screenshot www.globalcitizenfestival.de)

Ums Geldverdienen geht es an diesem Abend tatsächlich ausnahmsweise nicht. Weder Coldplay, Ellie Goulding noch The Chainsmokers oder Grönemeyer bekommen Gagen für ihre Auftritte beim "Global Citizen Festival".

Stattdessen nutzen die auftretenden Musiker die weltweite, politische Aufmerksamkeit, die sich zum G20-Gipfel in Hamburg bündelt, um für ihre Werte einzustehen.

Konkret bekämpf der Veranstalter Global Citizen nämlich seit Jahren die weilweite Armut und Hunger und setzt sich für mehr Frauenrecht, Bildung und den Schutz unserer Umwelt ein.

Das Festival in Hamburg soll eine friedliche Demonstration sein, sagt der Chef von Global Citizen, Hugh Evans.  Damit will die Organisation die anwesenden Politiker durch gesteigerte Aufmerksamkeit unter Druck setzten, aber auch ein Zeichen gegen die erwarteten gewaltsamen Proteste während der Politikerversammlung setzen.

Wie bekommst du Tickets?

Insgesamt gibt es für das Global Citizen Festival 9000 kostenlose Tickets. Diese werden ab dem 14.03.2017 auf der Website www.globalcitizenfestival.de verlost. Zur Teilnahme muss mal lediglich politisch aktiv werden. Das geht indem man direkt auf der Website Petitionen unterschreibt, E-Mails an Politiker verschickt oder auch einfach bei diesen anruft und sich für die Durchsetzung der 2015 festgesetzen Entwicklungsziele einsetzt.

Alle Infos gibt es nochmal gebündelt hier.

Vorgeschmack: Coldplay live auf dem Glastonbury 2016

Übersicht: Deutschlands beste Musikfestivals 2017

Empfohlene Themen