Crowdfunding für Tangerine Dream-Doku

Dokumentation über die legendären deutschen Elektronik-Pioniere

Die Kölner Filmproduktion TAG/TRAUM arbeitet derzeit an einer Dokumentation über die Elektro-Pioniere Tangerine Dream. Nach dem Tod des Bandgründers Edgar Froese 2015 wurde klar, dass ein Kurzfilm nicht ausreicht, um diese lange Karriere zu würdigen, sodass das Projekt jetzt über Crowdfunding finanziert werden soll.

Das Konzept der Dokumentation über Tangerine Dream musste noch einmal umgeworfen (Bild: TAG/TRAUM)

Tangerine Dream steht in Deutschland zwar etwas im Schatten von Kraftwerk, weltweit genießt die Band allerdings große Anerkennung. Sie gilt als Pionier der elektronischen und experimentellen Populärmusik mit Verbindungen zum Progressive-Rock und veröffentlichte seit ihrer Gründung 1967 unzählige Alben, Sampler und Soundtracks.

Die Kölner Filmproduktion TAG/TRAUM arbeitet in Zusammenarbeit mit Arte, WDR und RBB an einer Kurz-Dokumentation über das musikalischen Wirken von Tangerine Dream. Als Bandgründer Edgar Froese 2015 im Alter von 70 Jahren an einer Lungenembolie verstarb, wirkte sich das auch auf das Konzept des Dokumentarfilms aus.

Nicht nur das kulturelle Vermächtnis von Tangerine Dream, sondern auch insbesondere das fast 50-jährige musikalische Schaffen von Edgar Froese sollte festgehalten werden. Eine längere Version des Films musste geplant werden, welche allerdings nur mithilfe einer Crowdfunding-Aktion realisierbar ist. Bis 31. Mai 2016 läuft die Kampagne auf Kickstarter noch und etwa 27.000€ der benötigten 70.000€ wurden bereits gespendet.

Hier geht's zur Crowdfunding-Aktion auf Kickstarter.

Auch Queen-Gitarrist Brian May unterstützt das Projekt für Tangerine Dream, wie er in einem Video kundtut.

Crowdfunding ist mittlerweile zu einem bewährten Modell geworden, künstlerische Projekte zu realisieren. Auch namhafte Acts wie De La Soul konnten kürzlich nur durch die finanzielle Unterstützung ihrer Fans ein neues Album ankündigen.

Alle weiteren Infos und Neuigkeiten zum Dokumentarfilm über Tangerine Dream findet man auf den offiziellen Facebook- und Twitter-Auftritten.

Empfohlene Themen