The Cure: Robert Smith spricht über das neue Album

Die Platte soll noch dieses Jahr erscheinen

Der Frontmann der Kultband The Cure verriet in einem Interview, dass das neue Album der Band "definitiv" 2020 erscheinen wird. Die Gunst der Stunde nutze auch Keyboarder Roger O'Donell um die Release seiner ersten Solo-Platte zu verkünden.

The Cure 2016 in Berlin. Foto von Uwe Schumacher
The Cure 2016 in Berlin. Foto von Uwe Schumacher

Es ist nicht das erste Mal, dass Robert Smith, Sänger der Kultband The Cure, die Release eines neuen Albums ankündigt. Erst behauptete er, dass ein neues Werk der Musiker um die Weihnachtszeit 2019 erscheinen wird. Bisher ist jedoch keine neue Platte der Goth-Rocker in Sicht gewesen. Die letzte vollständige LP der Band erschien im Jahr 2008, also vor rund 12 Jahren.

Nun erzählt Smith in einem Interview während der aktuellen Ausgabe der "NME Awards", dass das neue The Cure Album "definitiv" 2020 erscheinen wird. Darüber hinaus erklärt der Sänger:

"Es handelt sich nur noch um ein paar letzte Handgriffe, dann wird es gemixt. Aber bis es wirklich fertig ist, wird mir ohnehin keiner glauben. Ich freue mich mehr als sonst irgendjemand auf die Veröffentlichung, glaubt mir.“

Vor einiger Zeit behauptete Smith noch, dass insgesamt drei Platten von The Cure erscheinen werden. Bei der Preisverleihung äußerte er sich auch zu diesem Thema und sagte, dass tatsächlich nur zwei der drei versprochenen Alben von The Cure sein sollen. Das dritte Werk sei eine Sammlung von Songs, an denen Smith im Alleingang gearbeitet hätte.

Ein genaues Datum für die Release des neuen Materials gibt es bisher leider noch nicht, als Smith nach einem Termin gefragt wurde, sagte er nur folgendes:

"Ich bin zu alt um mich auf solche dummen Sachen festzulegen, lass uns einfach abwarten und sehen."

Bei den "NME Awards" wurden The Cure mit dem Preis "Best Festival Headliner" ausgezeichnet. 2019 traten sie auf zahlreichen Festivals auf und feierten das 30-jährige Jubiläum ihres Albums "Desintegration".

Kurz nachdem Smith über die neusten Entwicklungen der Band sprach, meldete sich auch Keyboarder Roger O'Donnel zu Wort. Er kündigte die Release seines Solo-Debüts an, das am 24. April 2020 erscheinen wird und den Titel "2 Ravens" trägt.

Video: Roger O'Donnell - An Old Train feat. Jen Pague

Empfohlene Themen