The Cure, Roxy Music, Janet Jackson und Roxy Music kommen in die Rock'n'Roll Hall of Fame

Die Ruhmeshalle der Rockmusik wird um einige Briten erweitert

Radiohead, The Cure, Janet Jackson, Stevie Nicks, Roxy Music, Def Leppard und die Zombies werden 2019 in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen. Die 34. jährliche Rock and Roll-Einführungszeremonie findet am 29. März im Barclays Center in Brooklyn statt.

Radiohead wurde letztes Jahr bereits nominiert, aber schaffte es noch nicht ganz. Vor der Bekanntgabe ihrer Nominierung schien die Band nicht besonders an der Aufnahme interessiert zu sein. "Es ist mir egal", sagte Jonny Greenwood in einem Interview. "Vielleicht ist es eine kulturelle Sache, die ich nicht wirklich verstehe."

In einer Pressemitteilung mit der heutigen Ankündigung schrieb ein Vertreter von Radiohead artig: "Die Band dankt dem Hall of Fame-Wahlgremium und gratuliert den diesjährigen Kollegen." Die Wahl erfolgt durch Musikhistoriker, um aufgenommen zu werden, muss das Debütalbum vor mindestens 25 Jahren erschienen sein.

Roxy Music - Avalon

Mit Roxy Music und The Cure gehören zwei weitere stilbildende britische Bands verdientermaßen zum auserwählten Kreis.

Stevie Nicks von Fleetwood Mac ist die erste Frau, die sogar zweimal zum ersten Mal aufgenommen wurde. Sie sagte gegenüber Rolling Stone: „Dass auch meine Soloarbeit anerkannt wird, lässt mich tief durchatmen und lächeln."

Die Nominierten, die dieses Jahr nominiert waren, aber (noch) nicht zum Zug kamen sind Rage Against the Machine, Kraftwerk, MC5, Rufus und Chaka Khan, LL Cool J, Devo, Todd Rundgren und John Prine.

The Cure begeben sich 2019 auf ausgedehnte Festivaltour und spielen zahlreiche Konzerte in ganz Europa. Wer die Band mit ihren epischen Sets, bestehend nur aus Hits, noch nicht live sehen konnte, sollte das unbedingt nachholen. 

The Cure - Lovesong

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen