Daft Punk: Gibt es das Live-Comeback 2017?

Mysteriöse Website deutet erste Tour seit 10 Jahren an

Daft Punk waren bisher nur in den Jahren 1997 und 2007 auf Tour. Die Website "Alive 2017" könnte ein Hinweis auf die Fortführung des Zehnjahreszyklus sein.

Daft Punk bleiben rätselhaft (Foto: David Black)

Daft Punk gehören zweifellos zu den spannendsten und rätselhaftesten Künstlern der neueren Musikgeschichte. Die außerirdischen Franzosen umgibt stets ein mysteriöser Nebel, der sie anonym und nicht greifbar erscheinen lässt. Dazu zählt auch, dass sie so gut wie nie live auftreten. Einzig in den Jahren 1997 und 2007 gingen Daft Punk auf Tour, anschließend veröffentlichten sie die Live-Alben "Alive 1997" und "Alive 2007".

Kein Wunder, dass mit dem Auftauchen der Website alive2017.com die Gerüchteküche explodiert, würde es doch perfekt in den Zehnjahreszyklus des Elektro-Duos passen. Ob es sich allerdings dabei tatsächlich um einen Hinweis von Daft Punk handelt, ist nicht geklärt, denn die Franzosen haben sich noch nicht dazu geäußert. Der Seitenquellcode beinhaltet aber einen Timer, der sich hinter dem Buchstaben "I" in "Alive" versteckt, welcher am 27. Oktober 2016 abläuft.

Eine mögliche Tour würde auch zu den Gerüchten passen, wonach Daft Punk nächstes Jahr auf dem Lollapalooza und dem Glastonbury Festival spielen sollen. Ob es sich bei Alive 2017 nur um einen Scherz handelt oder Daft Punk tatsächlich wieder live auftreten werden, erfahren wir vielleicht am 27. Oktober. Bis dahin kann man sich die Zeit mit den bisherigen Live-Alben der Franzosen vertreiben.

Daft Punk - Alive 2007

 

Empfohlene Themen