Das ist die neue Stimme von Homer Simpson

Synchronsprecher Norbert Gastell ist im November 2015 verstorben

25 Jahre lang war Norbert Gastell die deutsche Stimme von Homer Simpson. Im November 2015 verstarb der Schauspieler im Alter von 86 Jahren. Bei einem Screening der neuen Folgen hat Pro 7 nun seinen Nachfolger präsentiert. 

Christoph Jablonka wurde schon länger als möglicher Nachfolger von Gastell gehandelt, dessen Stimme unverwechselbar war.

Jablonka ist selbst seit Jahren Synchrosprecher, hat unzählige Hörbücher aufgenommen und eine sehr wandlungsfähige Stimme. Der Sender ließ lediglich verlauten, dass man eine sehr ähnliche Stimme für die Kultfigur des Homer Simpson gefunden habe. 

Und so wird der neue Homer Simpson klingen:

 

The Simpsons - So klingen Homer und Marge im Original:

 

"Wichtig ist mir, die Figur Homer im Geiste Norbert Gastells mit Leben zu erfüllen. Es ist mir eine Ehre zu versuchen, in seine Fußstapfen zu treten. Ich hatte tagelang die Serie studiert, analysiert und mich der Figur anzunähern versucht" (Christoph Jablonka)

Offenbar hat man von dem schwierigen Übergang bei der Synchronstimme von Marge Simpson gelernt. Die 2006 verstorbene Stimme Elisabeth Volkmann hatte ihre ganz eigene Version von Marge erschaffen, während ihre Nachfolgerin Anke Engelke sehr nah am krächzenden US-Original blieb, wohl wissend, dass niemand Elisabeth Volkmanns operettenhafte Stimme würde annähernd kopieren können.

Obwohl Anke Engelke den Ton der Original-Marge perfekt traf, hagelte es Kritik von den beinharten Fans, die die neue Stimme nicht ausstehen konnten. 

Das soll im Fall von Homer nun nicht noch einmal passieren. Und mit Christoph Jablonka dürfte der Generationswechsel diesmal vergleichsweise unauffällig über die Bühne gehen.

Hier eine Kostprobe seiner Wandlungsfähigkeit als Sprecher: 

Empfohlene Themen