Deichkind Konzert gegen Rassismus in Dresden

The Power of Love

"Das ist ein Signal gegen Rassismus, Ressentiments und Gewalt, gegen Populismus und Vorurteile, ein Signal für Menschlichkeit, für Hilfsbereitschaft und Solidarität gegenüber Flüchtlingen!"

Als Deichkind Anfang Februar in Dresden ein Zeichen für Geflüchtete setzen wollen, verbreitet sich die Nachricht in den sozialen Medien wie ein Lauffeuer. Im Zentrum der Pegida-Bewegung will man lärm machen: für Solidarität, Menschlichkeit und Herzlichkeit. Jetzt wurde über den internen Youtube-Kanal von Deichkind ein achtminütiges Video vom Auftritt gepostet.

Außerdem spielten bei der spontanen Aktion Anfang Februar Fatoni und Das Bo auf dem Theaterplatz in Dresden.

Zu diesem Thema ebenfalls interessant: AfD-Chefin Frauke Petry hat sich den Fragen eines englischen Reporters gestellt, um das Phänomen AfD nach den Wahlerfolgen zu erklären. Was aus diesem Interview hängenbleibt, sind nichts als Ressentiments und die Einsicht, dass es noch viel mehr solcher signalgebenden Aktionen, wie dem Deichkind-Konzert brauchen wird.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Thom Yorke - Impossible Knots (Live) (Screenshot)

So klingen die neuen Songs von Thom Yorke

Two Feet Off The Ground
Am vergangenen Dienstag hat Radiohead-Frontmann Thom Yorke einige Songs zum ersten Mal live präsentiert. Seht euch hier die Mitschnitte und die Setlist vom Konzert an. 
Josh Homme (Instagram / Screenshot)

Video: Hier dreht Josh Homme bei einer QOTSA-Show durch

The Way You Didn't Use To Do
Trauriger Auftritt von QOTSA-Frontmann Josh Homme: Zunächst beleidigt er den Headliner, anschließend verletzt er sich selbst und eine Fotografin. Seht euch hier die erschreckenden Szenen und Hommes demütige Entschuldigung an. 

Aktuelles Album

Niveau Weshalb Warum

Deichkind - Niveau Weshalb Warum

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Like mich am Arsch
Die Band mit dem Dreieck ist zurück. Auf ihrer neuen Platte "Niveau Weshalb Warum" zeigen Deichkind wie man Party macht, wo der Hammer hängt und was man mit Facebook-Likes macht.