Der Soundtrack meines Lebens: Genetikk

Eine musikalische Rundreise durch das Leben von Genetikks Karuzo

Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer neuen Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Heute mit Karuzo von Genetikk.

Genetikk sind nicht nur Rap-Crew, sondern vor allem Künstlerkollektiv (Foto: HELL)

Am 2. Dezember 2016 lieferten Genetikk mit ihrem neuen Album "Fukk Genetikk" einen weiteren Beweis dafür, dass sich Deutschrap nicht in Gut und Böse unterteilt, sondern dass es auch eine äußerst fruchtbare Grauzone gibt. Nun blicken wir zusammen mit Rapper Karuzo auf seine musikalische Sozialisation zurück und wollen erfahren, welche Songs und Platten für seine Vita entscheidend waren und immer noch sind.

1. Was war das erste Album, das du dir gekauft hast und gefällt es dir heute noch?

Das erste, an das ich mich erinnern kann, war Michael Jackson - Thriller! Das habe ich ewig gehört und in falschem Englisch mitgesungen und getanzt. Das war mit etwa acht, neun, zehn Jahren. Die Platte ist natürlich eine der "Ewigen" der Musikgeschichte. In Sachen Deutschrap war es zuerst Dynamite Deluxe - Soundsystem oder Azad - Leben. Meilensteine!

2. Mit welchem Song verbindest du deine Kindheit und warum?

So viele, dass ich nicht weiß, wo ich da anfangen soll. Drei oder vier zu nennen wäre Verfälschung. "The Real Slim Shady" von Eminem, wenn du irgendeinen Namen hören musst. Weil es mich einfach geflasht hat und ich sein wollte wie er.

3. Was war der Zeitpunkt, an dem du das erste Mal Musik nicht aus einer Laune heraus gehört, sondern richtig zu- und hingehört hast?

Ich glaube, als ich selbst angefangen habe, zu schreiben und zu produzieren. Da versucht man dann ja zu verstehen, wie so etwas aufgebaut wird, welche Schemata es gibt und so weiter.

4. Welche Platte hat dich dazu gebracht, Musik zu machen und warum?

Aggro Berlin insgesamt. Seit Eminem hat es gebrodelt und dann habe ich zum ersten Mal gesehen, wie in Deutschland Rapper zu Stars werden. Das war motivierend. Aber eigentlich hat Sikk mich dazu gebracht, weil er meinte: "Lass ma' rappen" Und ab dann habe ich jede freie Minute reingesteckt: in der Schule, im Bus, im Club, ständig und überall einfach.

5. Mit welchem Song verbindest du deine erste große Liebe?

Ich verbinde Songs nicht mit Menschen, sondern eher mit Episoden im Leben, die prägend waren. Ich kann das nicht an einzelne Personen koppeln.

6. Welchen Song hättest du gerne selbst geschrieben?

"Last Christmas" - für das Weihnachts-GEMA-Geld. 

7. Welches Album läuft bei dir gerade auf Dauerrotation?

The Weeknd - Starboy

8. Euer Song „Teenspirit“ weist Nirvana-Referenzen auf. Inwiefern kann Nirvana für Hip-Hop inspirierend sein?

Abgefuckte, coole Rockstars sind immer inspirierend. Menschen, die so viel Leidenschaft verkörpern, sind faszinierend. Ich bewundere sie, ein bisschen was davon steckt auch in mir. So fühlt es sich zumindest an. Vielleicht mache ich deshalb überhaupt Mukke, um ein bisschen was davon loszuwerden. Es befreit mich.

9. Welcher Song soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?

Ich hoffe, dass alle feiern und es wirklich 'ne Party ist. Das würde ich mir sehr wünschen. Mit all der Musik, die die Menschen bewegt, die dann zusammen feiern, ist alles erlaubt!

Genetikk sind momentan mit ihrem neuen Album "Fukk Genetikk" auf großer Tour durch Deutschland:
15.03.2017 Oberhausen, Turbinenhalle
17.03.2017 Leipzig, Haus Auensee
18.03.2017 Berlin, Columbiahalle
19.03.2017 Hannover, Capitol
20.03.2017 München, Tonhalle
22.03.2017 A-Wien, Arena
23.03.2017 A-Graz, Orpheum
24.03.2017 A-Linz, Posthof
25.03.2017 CH-Zürich, X-Tra
27.03.2017 Stuttgart, Im Wizemann
29.03.2017 Karlsruhe, Tollhaus
30.03.2017 Saarbrücken, Garage

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Alle Farben alias Frans Zimmer in München (Pressefoto Jaguar)

Der Soundtrack meines Lebens: Alle Farben

Frans Zimmers musikalischer Werdegang in Berlin
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. Heute begeben wir uns mit dem Berliner DJ Frans Zimmer alias Alle Farben auf eine musikalische Reise durch sein Leben in der Hauptstadt.
Trettmann - Grauer Beton (Screenshot)

Rap in Ostdeutschland

Die bunte Rapszene im Osten der Republik
Berliner Schnauze oder Hamburger Weltoffenheit, vom brav-studentischen München bis zur Malocher-Metropole Ruhrgebiet – jede größere Stadt oder Region Deutschlands hat über die Jahre ihren eigenen Deutschrap-Sound hervorgebracht. Doch was ist eigentlich mit den "neuen" Bundesländern?
Beatsteaks

Der Soundtrack meines Lebens: Beatsteaks

Die wichtigsten musikalischen Einflüsse der Berliner Punk-Rocker
Jeder von uns verbindet bestimmte Musik mit besonderen Lebensphasen und oft sagt ein Song dabei mehr über eine Person aus als tausend Worte. In unserer neuen Serie begeben wir uns mit Künstlern auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Heute mit Torsten und Bernd von den Beatsteaks.

Aktuelles Album

Genetikk - Fukk Genetikk

Genetikk - Fukk Genetikk

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schlafwandlerisch in der Grauzone
Gute Jungs? Böse Jungs? Bei Genetikk weiß man nie genau, was einen erwartet und genau das ist die große Stärke der Crew aus Saarbrücken. "Fukk Genetikk" ist da keine Ausnahme.