"Diamonds" - Kanye West und Zola Jesus covern Rihanna

Das neue Album „Unapologetic“ erscheint heute

„Diamonds“, Rihannas aktuelle Single, inspiriert die Popwelt. Neben Kanye West, der es sich auch ungefragt nicht nehmen lässt, „Diamonds“ zwei neue Strophen zu spendieren, hat auch Sängerin Zola Jesus „Diamonds“ gecovert. Mit einem gänzlich anderen Ergebnis. „Unapologetic“, Rihannas siebtes Album, erscheint heute.

In 27 Ländern ist „Diamonds“ derzeit die Nummer eins der Charts. Kein Wunder also, dass sich auch die Popwelt die aktuelle Single aus Rihannas siebtem Album „Unapologetic“ vorknöpft. Kanye West hat in der Vergangenheit schon öfter mit Rihanna zusammengearbeitet. Seine Bearbeitung von „Diamonds“ scheint trotzdem nicht das Ergebnis einer offiziellen Gemeinschaftsarbeit zu sein. Und Kanye West beschränkt sich darauf, dem Original einen ziemlich größenwahnsinnigen Rap-Part hinzu zu fügen.

Rihanna - Kanye Wests Diamonds Remix

Sängerin Zola Jesus geht da anders vor und macht aus dem Song eine geisterhaft wirkende Electro-Gothic-Operette, in der ihre und Rihannas Stimme gar nicht so weit voneinander entfernt liegen.

Zola Jesus - Diamonds (Rihanna Cover)

Zum Vergleich hier das Original:

Rihanna - Diamonds

„Unapologetic“ von Rihanna erscheint heute bei Def Jam/Universal.

Empfohlene Themen