Die 10 besten Songs übers Zocken

Im Casino geht es nicht nur um das Spielen für Geld, sondern auch um das Spielen von Musik: Hier kommen die 10 besten Songs über das Zocken!

Das Spielen liegt dem Menschen im Blut: Nicht nur als Kind, sondern auch als Erwachsene suchen wir unser Glück und unsere Freiheit im Spiel. Und natürlich ist auch die Musik ein Spiel. So ist zwangsläufig, dass es in der Welt der Casinos viele Lieder über faszinierende Spieler, glamouröse Nächte, melancholische Verlierer oder leidenschaftliche Partien gibt.


Dank der Legalisierung bieten viele seriöse Wettanbieter Paypal als Bezahlmethode statt Cash, doch die Faszination fürs Glückspiel stammt natürlich aus den unzähligen nostalgischen Casino-Filmen aus der Traumfabrik, von denen sich auch Musiker zu ihren Songs inspirieren ließen.

Musiker sind dann auch im doppelten Sinn Spieler, denn viele von ihnen verzocken gerne mal ganze Nächte und so ist es kein Wunder, dass unzählige Songs übers Gewinnen und Verlieren, Leiden und Lieben in den Spielhallen entstanden sind. Der Welthit „Smoke On The Water“ von Deep Purple ist beispielsweise inspiriert von einem Feuer im Casino Montreux. Begriffe aus Poker, Blackjack oder Roulette lassen sich zudem gut als Metaphern in den Lyrics verwenden.

Quer durch alle Musik-Genres und egal ob legendäre Stars wie Elvis Presley oder Frank Sinatra, harte Rockmusiker wie Motörhead oder The Rolling Stones oder Pop-Queens wie Lady Gaga oder Madonna – sie alle haben Songs über das Zocken gesungen und damit Welthits gelandet. Hier kommen also unsere Top Ten der besten Casino Songs!

10. Kenny Rogers – The Gambler

Country-Legende Kenny Rogers hat 1978 diesen Klassiker über das Glücksspiel veröffentlicht: In den USA ist der Song quasi Volksgut und sogar die berühmte Pokerqueen Molly Bloom ließ ihn bei ihrem ersten Turnier als „Hymne“ laufen. Im Text von „The Gambler“ geht es um einen Spieler, der einem Unbekannten im Zug Tipps über das Zocken (und eigentlich das Leben) gibt: „Every gambler knows / That the secret to survivin‘ / Is knowin‘ what to throw away / And knowin‘ what to keep“.

Kenny Rogers - The Gambler

9. The Rolling Stones – Casino Boogie

Der bluesige Song stammt aus dem Album „Exile on Main St.“, veröffentlicht im Jahr 1972 und ist ein klassischer Boogie, in dem Keith Richards die Backing-Vocals übernimmt und ein Saxophon das Spieler-(Un-)Glück im Text atmosphärisch begleitet.

8. Bob Dylan – Rambling, Gambling Willie

Bereits 1961 von Bob Dylan aufgenommen, wurde der Song allerdings erst 1991 veröffentlicht: Darin erzählt der Literaturnobelpreisträger die Geschichte von dem wahnsinnig guten Spieler Willie, der so viel Geld mit Poker verdient, dass er seine zahlreiche Kinder und deren Mütter finanziell versorgen kann. Das Ende der Moritat: Ein verärgerter Gegner erschießt den oft bluffenden, rambling, gambling Willie…

Rambling, Gambling Willie

7. Die Ärzte – Nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas

13: Eine Glücks- oder Unglückszahl für abergläubische Spieler? Egal, so heißt jedenfalls das Album der Ärzte, aus dem dieser schmissige Zocker-Song stammt. Darin geht es um einen Spieler, der all sein Geld verspielt hat und nun dem Gaming endgültig den Rücken kehren will.

Nie wieder Krieg, nie mehr Las Vegas!

6. Madonna – Gambler

1985 schrieb Madonna diesen Song komplett alleine und sie besingt darin nicht nur die Chancen eines Spielers aufs Gewinnen, sondern gleichzeitig seine Chancen bei Frauen. Der Track ist auf dem Soundtrack zu dem Film „Vision Quest“ zu finden, in dem es allerdings um einen Ringer geht – doch Sport ist ja auch nur ein Spiel, bei dem es ums Gewinnen und Verlieren geht.

Madonna - Gambler (Official Video)

5. Frank Sinatra – Luck Be A Lady

Die klassische glitzernde Casino-Welt ist ohne die Stimme von Frank Sinatra kaum vorstellbar: Der Zocker-Song „Luck Be A Lady“ stammt ursprünglich aus dem Musical „Guys and Dolls“ und erzählt von dem Spieler Sky Masterson, der nicht nur eine Wette, sondern auch seine Traumfrau für sich gewinnen will. Sinatras Version aus dem Jahr 1965 ist ein echter Casino-Evergreen.

Frank Sinatra - Luck Be A Lady (Official Video)

4. AC/DC – Sin City

Die von AC/DC besungene „sündige Stadt“ ist keine andere als Las Vegas, die von vielen Spielern eben auch als „Sin City“ bezeichnet wird: Im Song geht es ausschließlich ums Spielen in der Zockermetropole – schnörkelos getextet wie immer bei den Hardrockmusiker klingt das dann so: „I’m going in to sin city / I’m gonna win in sin city / Where the lights are bright / Do the town tonight / I’m gonna win in sin city“.

3. Lady Gaga – Poker Face

2008 erschien dieser übercoole Electro-Pop-Track von Superstar Lady Gaga: Die Sängerin benutzt hier den Spieler-Ausdruck „Poker Face“, um im Subtext Bisexualität zu thematisieren. Der Begriff kommt aus dem Pokerspiel, bei dem der Verzicht auf jegliche Mimik ein wichtiges Element darstellt. „Poker Face“ ist dabei längst in die Alltagssprache übergegangen und wird gerne verwendet, wenn eine Person in einer angespannten Situation oder bei einer heiklen Thematik keine Regung zeigt.

Lady Gaga - Poker Face (Official Music Video)

2. Motörhead – Ace Of Spades

Der prügelnde Punk-Heavy-Metal-Track stammt aus dem Jahr 1980: Sänger und Bassist Lemmy beschreibt in seiner Autobiografie, dass er in seinen Texten gerne Glücksspiel-Metaphern für das Leben nutzt. Selber liebte er es, am Spielautomaten zu zocken –  im Motörhead-Klassiker „Ace Of Spades“ geht es allerdings ums Pokern und darum, dass das Spiel mit hohen Karten wie ein Tanz mit dem Teufel sei.

Motörhead – Ace Of Spades (Official Video)

1. Elvis Presley – Viva Las Vegas

Das Lied aus dem Jahr 1963 stammt aus dem gleichnamigen Film (auf Deutsch: „Tolle Nächte in Las Vegas“) in dem Elvis neben Co-Star Ann-Margret einen Rennfahrer mimt, der den Grand Prix von Las Vegas gewinnen will. „Viva Las Vegas“ ist der absolute Casino-Song-Klassiker über die glitzernde City voller Zocker und Zeilen wie diesen:

„Oh, there’s black jack and poker and the roulette wheel
A fortune won and lost on ev’ry deal
All you need’s a strong heart and a nerve of steel
Viva Las Vegas, Viva Las Vegas“

Elvis Presley - Viva las vegas HD

Die wichtigsten News aus dem Tonspion jede Woche in deine Mailbox!

Hinweise zu der Protokollierung der Anmeldung, Deinen Widerrufsrechten, dem Einsatz des Versanddienstleisters und der Erfolgsmessung erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.


nv-author-image

Tonspion Redaktion

Tonspion berichtet seit 1999 über Musik und Digitales und war damit der erste Musikblog weltweit.