Die 50 besten Alben des Jahres 2013

Der Tonspion Jahresrückblick

Mehrere hundert Alben haben wir euch in diesem Jahr vorgestellt. Am Ende haben wir nachgeschaut, was aus 2013 hängen geblieben ist und  die 50 besten Alben 2013 für euch herausgepickt und in der Redaktion zur Abstimmung gestellt.

Das Ergebnis unserer internen Abstimmung ist auch für uns überraschend. Ganz vorne lagen diesmal nicht die üblichen Verdächtigen wie Eminem, Arcade Fire oder Arctic Monkeys. Das Konsensalbum des Jahres kommt von einer Band aus Down Under, die hierzulande noch kaum einer kennt und die erst kürzlich im kleinen Prince Charles in Berlin ein mitreißendes Konzert vor 400 Leuten gespielt hat.

Auf den weiteren Plätzen folgen alte Bekannte und ganz neue Lieblinge, die der Tonspion Redaktion ganz besonders am Herzen liegen. Natürlich ist so eine Liste immer ein wenig wie Äpfel mit Birnen vergleichen, schließlich ist die Musikszene 2013 so vielfältig wie selten zuvor. Und auch die Meinungen unserer Autoren gingen teilweise weit auseinander. Aber wenn ihr in unserer Liste das ein oder andere Album für euch entdeckt, das dieses Jahr vielleicht an euch vorbei gegangen ist, dann hat es sich schon gelohnt, sich quer durchs Jahr zu klicken und unseren Empfehlungen zu lauschen.

Bestenliste: Die 50 besten Alben 2013

MP3 Jahrescharts 2013: Das wurde 2013 am meisten geklickt

Mehr Infos über Rdio

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Eminem 2014 (Credit: Jeremy Deputat / Universal Music Group)

Rechtsstreit: Eminem erhält 350.000€

Lose Your Money
"Eminem vs. Politiker" scheint zum absoluten Trend dieses Herbstes zu werden. Nachdem er vor einigen Tagen einen Diss gegen Donald Trump aufgenommen hat, folgt nun ein gewonnener Rechtsstreit gegen Neuseelands Regierungspartei.
Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Eminem vs. Trump: Rap wird wieder politisch

Der epische Rant im Wortlaut
Nicht zum ersten Mal erhebt Eminem das Wort gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump. In einem wütenden Rap positioniert sich der Rapper als lautester Kritiker der US-Regierung.