Die Ärzte: Überraschungsauftritt in Mecklenburg-Vorpommern

"Schrei nach Liebe" beim Forst-Rock Festival in Jamel

Überraschung beim Festival "Jamel rockt den Föster": Die Ärzte traten spontan beim Festival gegen rechts auf und gaben ihren Song "Schrei nach Liebe" zum Besten. Hier ist der Videobeweis. 

Das Festival "Jamel rockt den Förster" auf dem Forsthof Jamel bei Wismar in Nordwestmecklenburg ist kein ganz normales Festival. Das Dorf ist von Neonazis gezielt als „nationalsozialistisches Musterdorf“ besiedelt worden. Das Festival zeigt Gegenwehr gegen diese Vereinnahmung und soll den Nazis demonstrieren, dass ihnen „demokratischer Gegenwind“ entgegen bläst. Im letzten Jahr machten die Toten Hosen das Festival bundesweit bekannt. Dieses Jahr waren Fettes Brot, Madsen und Bela B. angekündigt.

Das Festival wird seit 2007 organisiert vom Ehepaar Lohmeyer, das sich 2004 in einem alten Forsthof gekauft hatte und dabei zusehen musste, wie das Dorf immer mehr von Nazis vereinnahmt wurde. Für ihr Engagement, das ihnen viele Anfeindungen aus der rechtsradikalen Szene gebracht hatte, wurde das Künstler-Ehepaar vielfach ausgezeichnet. 

Kurz vor der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern, bei der vermutlich über 20 Prozenzt der Bevölkerung für die rechtspopulistische AfD stimmen wird und sie damit zur zweitstärksten Kraft im Land machen könnte, ließen sich die Ärzte nicht lumpen lassen und gaben ihr 23 Jahre altes, aber leider wieder hochaktuelles Lied "Schrei nach Liebe" zum Besten. 

Top 10: Die 10 besten Songs von Die Ärzte 

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen