Die fünf spannendsten Deutschrapperinnen für 2018

Das HipHop-Patriarchat findet ein Ende

Während in den USA  junge Rapperinnen selbstverständlich einen Platz in der Szene gefunden haben, muss man hierzulande noch ein bisschen suchen. Wir stellen Euch fünf Künstlerinnen vor, die man 2018 definitiv auf dem Schirm haben sollte.

Haiyti

Wer sich mit zeitgenössischem HipHop ein bisschen auskennt, kennt auch Haiyti. Spätestens jetzt, als erste Frau auf dem JUICE-Cover seit Schwester S., sollte die Hypemaschine dann endlich zu Hochtouren auflaufen. Ist ja auch mehr als verdient, drei grandiose Mixtapes und zwei EPs binnen nicht einmal zwei Jahren sprechen mehr als für sich. Mit dem Release ihres Debütalbums „Montenegro Zero“ wird sich nun zeigen, ob die junge Hamburgerin auch im Deutschrap-Mainstream bestehen kann – Turn Up!

Hunney Pimp

Yung Hurn und Crack Ignaz haben spätestens 2017 endgültig den Wiener Schmäh nach Deutschland importiert und salonfähig gemacht. Überhaupt, Österreich. Wer schon die gängigen Playlist-Tipps alle abgehört hat, sollte ruhig einmal abseits der bekannten Namen suchen. Hunney Pimp merkt man das Wienerische schon beim Lesen der Tracklist ihres Albums „Schmetterlinge“ an, da finden sich Titel wie „Bladl & Blia“ oder „I deck di zua“. Ist aber trotzdem kein Schlager, sondern verträumt, ungezwungen und – naja, einfach anders.

Toni Strange

Zugegeben, für diesen Tipp muss man ein bisschen graben. Social Media-Kanäle? Fehlanzeige, ein sparsam beschriftetes Soundcloud-Profil tut‘s auch. Nichtsdestotrotz war Toni Stranges „gefühle“-EP eine der interessantesten Geheimtipps 2017. Vier nüchterne, melancholische Tracks, die schlicht durchnummeriert von der Unerträglichkeit des Seins erzählen.

Eunique

Den ersten Hype gab’s Anfang 2016 mit einem gelungenen Cover von Shootingstar Nimo, dieses Jahr folgt das Debütalbum. Eunique mausert sich zunehmend zum Anwärter für die Krone der Deutschrap-Queen. Mit Hits wie „Jubel“ und „Besser“ platziert sich die Hamburgerin immer wieder in den großen Streaming-Playlists und bringt dabei eine gehörige Portion US-Flair mit. Der Soundtrack für deine nächste Snapchat-Story!

Ebow

Ebow bringt auf klassischen Bummtschack-Beats die Consciousness in den autotunegeschwängerten HipHop-Kosmos zurück. Die Rapperin mit türkischen Wurzeln erzählt ehrliche Geschichten rund um Gesellschaft, Feminismus und Diversität und lässt es dabei ordentlich von Links knallen. Darüber hinaus engagiert sich Ebow auch sozial. 2016 gab sie etwa Workshops an türkischen Schulen, in denen Kinder die deutsche Sprache erlernen.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

TONSPION UPDATE

Hol dir den wöchentlichen Tonspion Update und gewinne attraktive Preise und erhalte exklusive Downloads:

* erforderlich

Ähnliche News

Far Cry 5 (Cover)

Die 5 meisterwarteten Games 2018

Far Cry, Days Gone & Co.
2018 hat so einige Gaming-Blockbuster in petto. Neben legendären Spieleserien und langerwartenden Fortsetzungen scheinen besonders Games mit Zombie-Thematik im Trend zu liegen. Seht euch hier 5 der vielversprechendsten Veröffentlichung des Jahres an. 
Prince Wiser - Different (Artwork)
TONSPION TIPP

Fast Forward: Neue Rap-Hits aus dem Netz #5

Harte Beats und große Emotionen
Dieses Mal wird es düster. Gleich mehrere Künstler in unserer neuen Ausgabe widmen sich den dunklen und bedrohlichen Ausführungen von Rap, Hip-Hop und Trap. Als Ausgleich gibt es sowohl ein bisschen "Candy" als auch Gute-Laune-Rap.
Die 10 besten Songs der Smashing Pumpkins

Die 10 besten Songs der Smashing Pumpkins

Alternative-Helden im Reunion-Chaos
30 Jahre sind seit Bandgründung vergangen, und immer wieder findet man sich für neue Schandtaten zusammen – selten jedoch, ohne vorab Schlagzeilen zu machen. Wir konzentrieren uns stattdessen lieber auf den tollen Backkatalog der Smashing Pumpkins. 
Audio Dope - Pai Mai (Artwork)
TONSPION TIPP

Tonspion: Unsere Entdeckungen aus dem Netz #38

Was ist neu auf Soundcloud, YouTube und Co.?
Um der allgegenwärtigen Karnevals- und Faschingsmusik etwas entgegenzusetzen, haben wir die vielversprechendsten Neuerscheinungen aus Indie, Electro Pop, Downtempo & Co. für euch gesammelt.