Die meistgeklickten Videos von Rihanna

Die zehn viralen Hits der Youtube-Queen

Keine Sängerin hat mehr Abonnenten auf Youtube, nur wenige Künstler kommen an ihre Klickzahlen ran. Rihanna sorgt seit Jahren mit ihren Videos für Aufsehen, wir haben die erfolgreichsten im Überblick.

Rihanna ist die unangefochtene Youtube-Queen. Erst kürzlich konnte sie als erste Frau die 20-Millionen-Abonnenten-Marke knacken, neue Videos von ihr gehen stets durch die Decke wie kürzlich "Needed Me". Wer dachte, dass Musikvideos mit dem Niedergang von MTV an Relevanz verlören, wurde besonders von Rihanna eines Besseren belehrt. Wir haben die zehn meistgeklickten Songs - bis jetzt (Stand 28. Juni 2016) - in der Übersicht.

Und siehe da: Klassiker wie "Umbrella", "S&M" oder "Pon de Replay" schafften es nicht in die Top 10.

10. Rihanna – Rude Boy

Aufrufe: 371.838.898

"Rude Boy" war die erfolgreichste Single aus dem Album "Rated R" und verwies damit "Russian Roulette" LP-intern auf Platz 2. In Deutschland konnte sie damit zwar nicht auf den Chartthron stürmen, in den USA grüßte sie mit "Rude Boy" von Platz 1.

 

9. Rihanna – Man Down

Aufrufe: 424.663.787

In vielen Ländern wie Deutschland wurde "Man Down" gar nicht als Single veröffentlicht, in den USA erreichte der vom Reggae inspirierte Track lediglich Platz 59. Dennoch wurde das Video deutlich öfter aufgerufen als Clips zu erfolgreicheren Songs wie "Disturbia" oder "California King Bed", die es nicht in die Liste schafften.

 

8. Rihanna feat. Drake – Work

Aufrufe: 466.397.200

Durch das unverständliche Gebrabbel dürfte "Work" vielen als einer der nervigsten Songs des Jahres 2016 in Erinnerung bleiben. Der Erfolg gibt Rihanna aber recht und die Klickzahlen steigen und steigen und steigen. Momentan noch auf Platz 8.

 

7. Rihanna - Only Girl (In The World)

Aufrufe: 508.735.725

2011 gewann Rihanna für "Only Girl (In The World)" einen Grammy in der Kategorie Best Dance Recording. Im Video zum Clubhit räkelt sich Rihanna allerdings nicht zwischen Lichtblitzen und Lasershow, sondern in bunten Blumenbeeten und tanzt durch farbenfrohe Landschaften.

 

6. Rihanna - Stay

Aufrufe: 521.145.644

Dass Rihanna nicht nur tanzbare Songs, sondern auch ergreifende Balladen singen kann, bewies sie schon früh mit "Unfaithful". "Stay" aus dem Jahr 2013 wurde dann noch erfolgreicher.

 

5. Rihanna feat. Drake - What's my name

Aufrufe: 550.316.011

Die Zusammenarbeit zwischen Rihanna und dem kanadischen Rapper Drake hat mittlerweile schon fast Tradition. 2010 veröffentlichten sie mit "What's My Name" ihren ersten gemeinsamen Song, nachdem Rihanna ihn als den "hottest rapper out right now" bezeichnet hatte.

 

4. Rihanna feat. Calvin Harris - We Found Love

Aufrufe: 612.476.852

"We Found Love" ist DER Clubhit von Rihanna. In unzähligen Ländern kletterte der gemeinsame Track mit Calvin Harris auf Platz 1 der Charts. Die neueste Zusammenarbeit zu "This Is What You Came For" ist auf dem besten Wege, ähnlich erfolgreich zu werden. Das Video zu "We Found Love" wurde durch die Darstellung von Drogenkonsum und einer ungesunden sexuellen Beziehung heftig diskutiert.

 

3. Shakira feat. Rihanna - Can't Remember To Forget You

Aufrufe: 698.696.201

Auf Platz 3 findet sich eine weitere Zusammenarbeit. Für "Can't Remember To Forget You" tat sich Rihanna allerdings ausnahmsweise nicht mit einem männlichen Kollegen zusammen, sondern mit Shakira. Der Erfolg gab den beiden Pop-Queens Recht.

 

2. Rihanna - Diamonds

Aufrufe: 828.257.499

Viele Coverversionen, Auszeichnungen en masse, Platz 1 in unzähligen Ländern: "Diamonds" ist Rihannas bis dato erfolgreichste Single ohne Feature-Gast. Vielleicht auch, weil Rihanna keine komplizierte, scheiternde Beziehung besingt, sondern sich textlich deutlich positiver präsentiert.

 

1. Eminem feat. Rihanna – Love The Way You Lie

Aufrufe: 1.100.735.353 Aufrufe

Was kommt raus, wenn man zwei absolute Megastars zusammenpackt? Über 1 Milliarde Klicks. Eminem und Rihanna haben diese Marke mit "Love The Way You Lie" geknackt. Gleichzeitig war der Song für beide Künstler ihre bis dahin erfolgreichste Single.

Empfohlene Themen

Pressebild PJ Harvey

The Queen(ie) Of Alternative: Die zehn besten Songs von PJ Harvey

Inspirierend, innovativ und immer einzigartig
Die erstaunliche Karriere der Polly Jean "PJ" Harvey beginnt im Jahr 1993 mit einem Doppelschlag: Die Sängerin und Songwriterin veröffentlichte einfach einmal kurz hintereinander gleich zwei brillante Alben. Seither überrascht sie regelmäßig mit einem musikalischen Mut, der seinesgleichen sucht. Hier kommen die (subjektiv) zehn besten Songs von PJ Harvey:
Netflix (Credit: Charles Deluvio / Unsplash)

Ranking: Das waren die beliebtesten Netflix-Originals 2018

Zwischen Teenie-Romanzen und True Crime-Highlights
Netflix präsentiert seine beliebtesten Eigenproduktionen und setzt bei der Auswertung auf einen ungewöhnlichen Modus. Sowohl bei den Serien als auch bei den Filmen gibt es deshalb gleich mehrere Überraschungen. Hier seht ihr die vollständigen Bestenlisten. 
Die deutschen Rap-Charts

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft
Diese Woche neu in den offiziellen HipHop Charts: Drei Neueinsteiger an der Spitze, gefolgt von Deutschraps Aushängeschildern und einem traurigen Rückkehrer. 
Monkey Island 2 (Screenshot)

Spiele-Klassiker: Die besten Free-Downloads

Monkey Island, StarCraft & Co. - Die besten Games für lau
Früher Blockbuster, heute kostenlos: Mittlerweile werden zahlreiche Spiele-Klassiker zum Free-Download angeboten. Wir haben eine Übersicht mit den besten Titeln zusammengestellt. Hier direkt runterladen und loslegen.

Aktuelles Album

ANTI

Rihanna - ANTI

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verschenkt
Das neue Album von Rihanna heißt "ANTI". In der Nacht auf Donnerstag wurde es nachdem es im Netz geleakt war spontan veröffentlicht. Zunächst sogar kostenlos!