Die neue Deutschrap-Elite: Zugezogen Maskulin

Neue Serie: Deutschsprachige Hip-Hop-Künstler, die man im Auge behalten sollte

Der hiesigen Rap-Szene geht es derzeit so gut wie nie, allerorts sprießen vielversprechende Nachwuchstalente aus dem Boden. Wir stellen euch in unserer neuen Serie junge Künstler vor, die vielleicht schon bald den Ton angeben in Hip-Hop-Deutschland. Heute: Zugezogen Maskulin.

Zugezogen Maskulin Pressefoto
Zugezogen Maskulin Pressefoto

Bild: Philipp Gladsome/Buback Tonträger

Zugezogen Maskulin

Homebase: Berlin
aktiv seit: 2010

Seit dem gemeinsamen Mixtape-Debüt im Jahr 2011 hat sich vor allem grim104 mit seiner selbstbetitelten Solo-EP zum echten Kritikerliebling gemausert (verdientermaßen), aber auch als Duo haben Zugezogen Maskulin Einiges drauf.

Ihr Debütalbum "Alles brennt" erschien im Februar beim Hamburger Traditionslabel Buback und überraschte mit brachialen, facettenreichen Trap-Brettern einer handvoll hochtalentierter Nachwuchs-Produzenten. Ihre oft ebenso brachialen und explizit sozialpolitisch orientierten, meist sarkastisch bis zynisch präsentierten Texte sind gespickt mit Querverweisen und machen grim und Testo zu echten Hoffnungsträgern der linksgerichteten Fraktion in der aktuell von der Straße dominierten Deutschrap-Szene.

Video: Zugezogen Maskulin - "Endlich wieder Krieg" ("Alles brennt", 2015)

MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 

Empfohlene Themen