Die Reaktionen auf Orlando: #LoveWins

Die Welt trauert nach dem Angriff auf die LGBT-Community

Auch zwei Tage nach dem Terroranschlag auf einen Schwulenclub in Orlando/Florida zeigen viele Menschen ihre Solidarität und gehen auf die Straße. 

Am Ursprung der Schwulenbewegung, der Christopher Street in New York, versammelten sich viele Menschen, um den 49 Opfern des schwulenfeindlichen Angriffs zu gedenken und lautstark schärfere Waffengesetze in den USA einzufordern.

Auch die Entertainmentwelt trauert und ist schockiert, dass solche homophoben Angriffe auf eine Minderheit im Jahr 2016 immer noch möglich sind. 

Weltweit kamen Menschen auf öffentlichen Plätzen zusammen, um ihre Trauer und Solidarität mit den unschuldigen Opfern von Orlando zum Ausdruck zu bringen und gegen Homophobie zu demonstrieren.

Lady Gaga hielt eine bewegende Ansprache vor dem Rathaus von Los Angeles und verlas die Namen aller Opfer von Orlando, um ihnen die letzte Ehre zu erweisen.

Tim Cook eröffnete die Apple Keynote mit einer Schweigeminute und einem klaren Bekenntnis zur Vielfalt. Das schien dem offen schwulen Apple-Chef an diesem Abend noch wichtiger als die neuen Apple Produkte.

Anderson Cooper widmete seine Sendung den Opfern des Anschlags und weigerte sich, das Gesicht des Attentäters zu zeigen. Seine Tränen beim Verlesen der Namen der Opfer kann er nur mühsam unterdrücken.

Mathias Aguayo vom Cómeme Label veröffentlichte einen bewegenden Text auf seiner Homepage: "You are my brothers, my sisters, my fellow dancers and (music) lovers. (...) In loyalty to my friends, as a musician, as a DJ playing the music, and as a clubber dancing to the rhythms that were created in this context,  I find myself feeling a responsibility, feeling a need for solidarity and alliance."

Empfohlene Themen

Video: Childish Gambino - This Is America
TONSPION TIPP

Video: Childish Gambino - This Is America

Eine Analyse des wichtigsten Videos des Jahres
Childish Gambino hat möglicherweise das Video des Jahres veröffentlicht, in dem er den Irrsinn der amerikanischen Politik auf den Punkt bringt.
Roseanne Reboot

Donald Trump ist begeistert: Roseanne wählt ihn in Reboot

Hohe Einschaltquoten für Neuauflage der Kult-Serie
US-Präsident Donald Trump hat der Schauspielerin Roseanne Barr zum erfolgreichen Start der Neuauflage ihrer Serie gratuliert: In dem Reboot von Roseanne wählte die Hauptfigur nämlich ihn und auch im echten Leben ist Barr eine Trump-Unterstützerin.
Terroranschlag-Überlebender Jesse Hughes verhöhnt US-Protest gegen Waffen

Terroranschlag-Überlebender Jesse Hughes verhöhnt US-Protest gegen Waffen

„The Eagles Of Death Metal“-Sänger führt dazu bizarren Penis-Vergleich an
Jesse Hughes spielte mit seiner Band The Eagles Of Death Metal am 13. November 2015 im Pariser Bataclan als Terroristen den Veranstaltungsort stürmten und ein Massaker mit ihren Kalaschnikow-Sturmgewehren anrichteten: 90 Menschen wurden ermordet, für Hughes kein Grund in den USA gegen Waffen zu demonstrieren wie jüngst beim „March Of Life“.

Aktuelles Album

Lady Gaga - The Cure

Lady Gaga - The Cure

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Sneak Preview
In ihrem Headline-Slot am Samstag stellte Lady Gaga ihren neuen Song "The Cure" vor. Tags darauf ist er auf allen Streaming-Plattformen zu finden. Hier könnt ihr ihn hören.