Digitaler Refresh der Beatles

Die Pilzköpfe remastered und im eigenen Videospiel

Vier Jahre lang hat man 14 Alben der Fab Four entstaubt und frisch gewienert. Nun erscheinen diese Polierarbeiten runde 40 Jahre nach den letzten Aufnahmen der Beatles auf dem (Weihnachts)Markt. Das ist aber nicht alles, denn nun kann man auch daheim mal "Beatles spielen", denn die Pilzköpfe stehen ab sofort auch in den Games-Regalen.

Kaum wird es abends früher dunkler und draußen etwas frischer, steht der Lebkuchen bereits in den Supermärkten. Direkt daneben findet man nun auch die entstaubte und neu herausgeputzte Beatles-Box inklusive diverser Allerlei. Das Werk der Briten wurde über vier Jahre hinweg aufwendig und minutiös nachbearbeitet, so dass man die Beatles nun im zeitgenössischen Sound des digitalen Äons auch angemessen und amtlich sauber hören kann. Wer das brauchte, ist nun glücklich.

Ob die Zockerjugend nun ebenfalls gleich aus dem Häuschen ist, weil sie bei "The Beatles Rock Band" zur Abwechslung mal wie Ringo reindreschen oder wie John singen dürfen, sei dahingestellt. Die noch unter uns weilenden beiden Beatles Paul McCartney und Ringo Starr finden "die Grafik" und das "das Spiel" aber wirklich "gut", haben es aber "noch nicht ausprobiert", obwohl sie dieses Game mitgestaltet haben.

Eine neue Welle der Beatlemania wird all dies nicht in Gang setzen können. Aber vielleicht hilft all dies ja der Plattenfirma und den an den Tantiemen interessierten Familien. Und wenn nicht - egal, Hauptsache, die knallharten Fans haben ihre Freude daran und wissen es zu schätzen, dass sie all die alten, rauschenden Versionen dieser Polieraktion auch noch auf dem heimischen Plattenteller haben.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Die Original-Lyrics von "Don't Go Away"

Oasis veröffentlichen das Original-Demo von "Don't Go Away"

Die legendären Mustique Demos kommen auf Platte
Die originalen Demo-Aufnahmen für "Be Here Now" galten lange als verschollen. Jetzt sind Bänder wieder aufgetaucht und werden Bestandteil der Chasing The Sun Edition des Albums sein. Mit "Don't Go Away" gibt es schon jetzt die Erste zu hören.
Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Keith Richards: Die Beatles waren nie eine gute Liveband

Stones-Gitarrist lästert über ehemalige Kontrahenten
Die Karriere der Beatles war nur von kurzer Dauer, ganz anders als die der Rolling Stones, die auch im Rentenalter immer noch da sind. Keith Richards kennt den wahren Grund, warum die Beatles ab 1966 keine Konzerte mehr spielten: sie seien eine lausige Live-Band gewesen, so der Stones-Gitarrist. 
Quiz: Wie gut kennst du die Beatles wirklich?

Quiz: Wie gut kennst du die Beatles wirklich?

Sie sind die größte Popband aller Zeiten und haben unsere Musik geprägt wie kaum eine andere Band vor und nach ihnen. Doch vieles ist nach wie vor unbekannt. Teste dein Beatles-Wissen mit diesem Quiz. 
Oscars 2016: Dave Grohls bewegender Auftritt mit Beatles Cover

Oscars 2016: Dave Grohls bewegender Auftritt mit Beatles Cover

Dave Grohl nimmt Abschied von Hollywood-Größen mit dem Song "Blackbird"
Sein Auftritt bei den Oscars war nicht ganz unumstritten, schließlich wurden zwei der Oscar-nominierten Songs gar nicht erst eingeladen, doch Dave Grohl rechtfertigte die Entscheidung der Academy mit einem bewegenden Moment. 

Aktuelles Album

Rubber Soul

The Beatles - Rubber Soul

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
13 Hits und ein Meisterwerk
Mehr als fünfzig Jahre alt und kein bisschen Staub auf der Vinyl angesetzt: "Rubber Soul" - das sechste Album der Beatles - hat bleibende Spuren hinterlassen.