Displayschutz aus Glas - Die zweite Haut fürs iPhone

Wie man sein iPhone Display schützt - ohne es zu verunstalten

Da kauft man sich für teures Geld ein iPhone und muss es dann mit einer hässlichen Folie verunstalten, nur damit das Display geschützt ist. Das muss nicht sein. Der Anbieter GLAZ bietet einen stylischen Displayschutz fürs iPhone, der so gut wie unsichtbar ist. Wir haben uns das Produkt mal angesehen.

Lieferung des GLAZ Displayschutzes

Wer ein neues iPhone kauft, möchte sein Baby gut geschützt wissen. Zwar sind die Geräte heute äußerst stabil, aber wenn man es einmal fallen lässt, schlägt es mit etwas Pech so unglücklich auf, dass das Display verkratzt oder sogar zerspringt. Und die Reparatur von Apple-Geräten kann teuer werden. Außerdem sinkt der Wiederverkaufswert des alten iPhones um bis zu 150 Euro, wenn das Display nicht mehr in Ordnung ist.

Es gibt natürlich billige Folien, die man aufs Display kleben kann, aber wer will sein schönes neues iPhone schon so verunstalten? Natürlich ist so eine Folie nicht unsichbar und fühlt sich auch anders an, als ein Touch-Display.

Aber es gibt auch edlere Lösungen, wie die von GLAZ, einem auf Apple-Geräte spezialisierten Anbieter, der uns zum Testen einen Displayschutz kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.

Abb. Lieferumfang: GLAZ im Applikator, Home Button, Reinigungsmittel, Reinigungstuch und Dust-Absorber

GLAZ bietet einen Displayschutz aus dünnem, aber stabilem Glas, der sich wie eine zweite Haut auf das iPhone legt und kaum sichtbar ist. Er ist außerdem mit allen gängigen iPhone-Schutzhüllen kompatibel und beinhaltet auch einen Schutz für den Home-Button mit Touch-ID, der sich anschließend genauso komfortabel bedienen lässt, wie ohne Schutz. Der Displayschutz legt sich über die abgerundeten Kanten und schützt damit nciht nur das Display selbst, sondern eben auch die Kanten des iPhones.

Wer sein iPhone einfach nur "umfärben" will, kann zwischen weiß oder schwarz wählen, aus einem weißen iPhone ein schwarzes machen und umgekehrt. Den Schutz für den Home-Button gibt es mit silbernem und schwarzem Rand. So kann man seinen liebsten Begleiter auch noch individuell gestalten. 

Screenshot GLAZ 

Das Anbringen ist dank Applikator super einfach und schnell gemacht, einfach aufs Display legen, andrücken und Folie abziehen. Allerdings sollte man unbedingt sein Display vorher mit den mitgelieferten Tuch penibel reinigen, damit man keine Staubkörnchen unter den Displayschutz bekommt. Der Displayschutz lässt sich auch einfach wieder entfernen, reinigen und neu aufbringen. Vorhandene Luftblasen verschwinden mit der Zeit von selbst.

Natürlich ist so ein maßgeschneiderter Displayschutz aus Glas etwas teurer als die billige Klebefolie, dafür ist er aber auch viel langlebiger, stabiler und viel exakter anzubringen. Und wenn man schon mehrere Hundert Euro für ein neues iPhone investiert, kann man die paar Euro extra sicher auch in einen guten und unsichtbaren Schutz investieren. 

iPhone 6 mit unsichtbarem Displayschutz 

Der GLAZ Displayschutz ist erhältlich fürs iPhone 6 oder 6s für 32,90 Euro, aber auch für ältere Modelle, iPad und Watch gibt es einen passenden Schutz, um sein Display bruchsicher zu machen, ohne dass es unangenehm auffällt.

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Musikerkennsungs Apps (Screenshot)

Die besten Apps zur Musikerkennung: Mehr als nur Shazam

Kostenlose Tools für Android und iPhone
Apps, die einem anzeigen, welcher Song gerade läuft, gehören zu den nützlichsten und beliebtesten Tools von Smartphones. Wir haben die besten Musikerkennungs-Apps für iPhone und Android in der Übersicht.
iPhone reparieren: So bekommst du dein Smartphone wieder fit

iPhone reparieren: So bekommst du dein Smartphone wieder fit

Vier einfache Möglichkeiten der Reparatur
Wir alle sind abhängig von unseren Smartphones. Sei es für die Arbeit oder einfach zum Daddeln und Vernetzen mit Freunden. Leider sind iPhone und Co. aber nicht gerade billig in der Anschaffung. Hier sind ein paar Möglichkeiten die Lebenszeit deines Smartphones zu verlängern.
Chromecast Audio: Alte Stereoanlage WLAN-fähig machen

Chromecast Audio: Alte Stereoanlage WLAN-fähig machen

Google Chromecast Audio - die (fast) perfekte Streaminglösung für Musikfans
Mit seinem Chromecast Stick hat Google die TV/Video-Welt revolutioniert. Mit Chromecast Audio kann man seine alte Stereoanlage zum WLAN-Gerät umfunktionieren und bekommt sogar echtes Multiroom-Hi-Res-Streaming mit wenig Aufwand.
 Publikum mit Smartphones (Foto: Screenshot / Youtube "No More Smartphone Recording at Concerts? Gene Simmons Weighs In")

Handy Overkill auf Konzerten: Nimm das Display aus meinem Gesicht

Filmen ist hinten, Gucken ist vorn
Mittlerweile wohnt in so ziemlich jeder Hosentasche ein Smartphone. Und je besser die Kameras und Mikrofone von diesen mit den Jahren wurden, umso lauter wurde die Diskussion um eine neue Art der Konzertbesucher, die ein Konzert nur noch mitfilmen, aber nicht mehr mit erleben. Und anderen damit die Sicht nehmen. Schluss damit!
Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

Videos vom iPhone/iPad auf Amazon Fire TV oder Google Chromecast streamen

AirReceiver ersetzt Apple TV
Die digitale Welt ist manchmal kompliziert. Vor allem für Apple-User, die aus der Apple-Welt ausbrechen wollen und Inhalte via iPhone oder iPad auf ihr TV-Gerät streamen möchten. Abhilfe schafft hier der vergleichsweise günstige Amazon Fire TV Stick. Damit lassen sich alle Inhalte von allen Apple-Geräten (iPhone, iPad oder Macbook) aufs heimische TV-Gerät streamen. Wir zeigen wie es geht.