Dizzee Rascal Superstar

Mit "Bonkers" drängelt der UK-Rapper auf den Mainfloor

Mit "Bonkers", der seit letzten Freitag erhältlichen Single aus dem im September erscheinenden Dizzee Rascal Album "Tongue In Cheek" hat der Rapper im UK zum zweiten Mal in Folge Platz Eins in den Charts belegt. Geholfen hat dabei die Produktion von Armand van Helden.

Armand van Helden und Dizzee Rascal, an diese Kombination hätte man angesichts der doch ziemlich schrägen und massiven Beats auf Dizzee Rascals Debüt "Boy In Da Corner" nie und nimmer gedacht. Zwei Alben und einen Mercury Prize später drängelt Dizzee Rascal mit Unterstützung des "Funk Phenomena" Armand van Helden dahin, wo alle hinwollen: den Mainfloor. Dort hat sich Rascal zuletzt schon mit dem von Calvin Harris produzierten "Dance Wiv Me" sichtbar wohl gefühlt.

"Bonkers" ist Electrohouse der offensichtlichen Sorte, der sich nur durch Rascals atemlos ratterndem Mundwerk von anderen Songs abhebt. Im "Bonkers"-Video gibt es dazu Fisheye-Action und für die Dauerrotation passendes Clubbing-Feeling.

Empfohlene Themen

Die deutschen Album Charts

Die kommentierten Top 10 im Überblick

Jeden Freitag erscheinen die offiziellen deutschen Album Charts mit den meist verkauften und gestreamten Alben. Wir sagen euch, was Deutschland diese Woche hört - und was wir davon halten.

Was die Welt hört: Die besten Songs aller Zeiten

Diese Songs wurden bei Spotify am häufigsten gestreamt

Die Website Polygraph hat sich mit Spotify zusammengetan und eine Liste der beliebtesten Songs aller Zeiten veröffentlicht. Spannend ist aber auch, welche Künstler dort gar nicht auftauchen.

Die deutschen Rap-Charts

Die Highlights der Rap-Landschaft

Diesen Monat neu in den offiziellen Rap Charts: ein Wiederauferstandener, ein Babyface und ein alter Haudegen auf der 1.

Die deutschen Album Charts der Woche

Die kommentierten Top 10 im Überblick

Jeden Freitag erscheinen die offiziellen deutschen Charts mit den meist verkauften und gestreamten Alben. Wir sagen euch, was Deutschland diese Woche hört und was wir davon halten.