DJ Charts 2019: 100 Clubtracks

10 DJs nennen uns ihre Dancefloor Favoriten

Von Techno über House Musik, Afrikanische Elektro Beats, Disco und Dubstep bis hin zum minimalen Ambient und cineastischen Sounds: 100 Tracks die unsere 10 Top DJs in diesem Jahr begeisterten.

▶︎ Unsere Playlist Electronic Dance Music bei Spotify

Tobias Thomas

Tobias Thomas gehört seit den frühen 1990er Jahren zum engen Kreis des Kölner Elektronik-Labels Kompakt. Seit 1990 ist er als DJ und Musikproduzent tätig.

  1. Ibiza Parejo - Vos Y Yo (DJs Pareja Remix)
  2. Modeselektor – Wealth
  3. Ford Ruther - It's Over (unreleased)
  4. Vanessa Wagner - Struggle For Pleasure (GAS Remix)
  5. Sascha Funke & Niklas Wandt - Die Säge
  6. Eliott Litrowski - Hello Wave
  7. Deichkind - Richtig gutes Zeug
  8. Rex The Dog - Vortex
  9. Roosevelt - Take Me Back
  10. Hans Zimmer - The Crown

Michael Mayer 

Michael Mayer bleibt als DJ, Produzent und Remixer einer der wichtigsten deutschen Stars in der Tanzmusik. Viele seiner Wochenenden verbringt er auch gerne mal rund um den Globus. Als Miteigentümer von Kompakt entscheidet er wochentags, was auf dem Label veröffentlicht wird, arbeitet mit den Künstlern des Labels zusammen und beaufsichtigt den Vertrieb von Kompakt – der über 50 Plattenlabels beheimatet. Erstaunlicherweise schafft er es trotz allem, sich gelegentlich ins Studio zu schleichen, um seine eigene Musik zu produzieren und Größen wie Pet Shop Boys, Depeche Mode, Foals und Rufus Wainwright zu Remixen. 

  1. Axel Boman - Chestnut Heartsprite '(Mule Musiq)
  2.  Rex The Dog - Vortex
  3. Wolfram, Egyptian Lover & Yung Hurn - Rein (Westbam Remix) (Public Possession)
  4. Panthera Krause - Genki Girl (Riotvan)
  5. Schacke - Kisloty People (Клуб)
  6. Anna & Kittin - Forever Ravers (Kompakt Extra)
  7. John Monkman - Ruckus (Beesemyer)
  8. Clarian - Poem Of Psyche (Anjunadeep)
  9. Applescal - Atlantis (Atomnation)
  10. Anadol - Gorunmez Hava (Pingipung)

    ROTCIV (Funnuvojere / Mister Mistery)

    ROTCIV drehte bereits 1996 die Plattenteller in seiner Heimat Brasilien. 2010 ist er nach Berlin umgesiedelt und legt seinen Electro Disco regelmäßig in den besten Clubs der Stadt auf, darunter Berghain, about:blank oder Wilde Renate.

    1. Shakti - The Awakening – stroom
    2. Phil Gerus - Still Blind (Jamie Paton Remix) - Emotional Especial 
    3. Rotciv - Good Spell - Funnuvojere 
    4. Boy Harsher - Come Closer - Nude Club 
    5. The Populists - Le Gouffre - Detriti 
    6. Vermelho Wonder - Feelings (Massimiliano Pagliara remix) - Mister Mistery 
    7. Koga - Survivor – OCP 
    8. Asa Moto - When the Funk is On - Cult Edits
    9. Angela - I Gotta Little Love - Dark Entries 
    10. Die Orangen ‎- Yaranabe (Full Circle Goa Way Remix) - Malka Tuti

    JAMIIE

    JAMIIE ist Teil des RISE-Kollektivs, einem afrikanisch inspirierten Event – und Plattenlabel mit Sitz in Berlin, dass sich auf elektronische Musik spezialisiert und seine Showcases nicht nur regelmäßig im Watergate Berlin veranstaltet, sondern die Berliner Elektro Vibes von Europa bis nach Afrika bringt. #

    1. Blond:ish, Fela Kuti - Mr. Grammarticalogylisationalism Boss - (ABRACADABRA Music)
    2. Kususa, Argento Dust - Incwadi Encane (Sudam Recordings) 
    3. Butch - Shahrzad (Matthias Meyer Remix) (Watergate Records) 
    4. Shimza - Eminence (Cadenza) 
    5. WhoMadeWho - Montserrat (Artbat Edit) (Watergate Records)
    6. Sobek, PALMFooD - Ascent Descent (Connected Frontline) 
    7. Dummy - Murat Uncuoglu (Isolate Records) 
    8. DJ Angelo, Da Mike - Way Out (Rise Music) 
    9. Dance Disorder - My Time (Radio Slave's Rekids Tribe Mix) 
    10. Mike Steva - The Message (YORUBA RECORDS) 

    Tony Tokyo (UK)

    Der in London lebende elektronische Musikkünstler Tony Tokyo debütierte 2013 mit seiner Single "More Than A Fantasy" über Roska Kicks & Snares, die Adaptionen britischer Underground–Tanzmusik mit Basslinien, die der Schwerkraft trotzen, unterstützt. Mit dem Support von Carl Cox, Toddla T & DJ EZ, zeigt er jetzt seine Vielseitigkeit in Underground-Soundscapes.

    1. Popcaan - Nah Run
    2. Young T & Bugsey - Don't Rush (ft. Headie One)
    3.  R.A - Struggle
    4.  AJ Tracey - Prada Me 
    5. Morrisson - Shots
    6.  Benjamin A.D - Check In
    7.  SONA - Looku Looku 
    8. Mercston ft. Wretch 32 - No Banter
    9.  WSTRN - Medusa (feat. Unknown T) 
    10. Kano - Can’t Hold We Down (feat. Popcaan)

    Christian S. (Cómeme)

    Als DJ und Musik Lover hat sich Christian S. bereits in den Neunzigerjahren durch die berüchtigten Kölner Clubs getanzt. Er ist auch Teil der Cómeme-Crew.

    1. Flancing Track - Gladkazuka
    2. Ümlaut - Soap
    3.  Matias Aguayo - The Fold
    4.  Joe - Get Centred
    5.  Harmonious Thelonious - Rivera (Tolouse Low Trax Remix)
    6.  Barnt - Local Fame
    7.  Ibiza Pareo - Vos y Yo (Djs Pareja Remix)
    8.  The Unseen - R u married
    9.  Bufiman - Rave the Forest
    10.  Christian S - Tannin

     Strobocop (Karaoke Kalk)

    Thorsten Lütz ist Gründer des Labels Karaoke Kalk, der mit einer ehrlichen Liebe für die Nische seit mittlerweile 15 Jahren auch nicht mehr vom namensgebenden Köln-Kalk, sondern aus Berlin-Mitte, agiert.

    1. Pink Shabab - If Only I Could Hold You One More Time
    2. Aardvarck - Monkey See
    3. Harmonious Thelonious - Rivera (Tolouse Low Trax Remix)
    4. Astrobal - L’Élan Vital 1
    5. Bella Vista - Mister Wong
    6. Sandy B - Shona Phansi
    7. KH - Only Human
    8. Dots - Dots
    9. Wax (6006) - Untitled B1
    10. Altkat - Palavra

    Mauro Feola (Riot Berlin)

    Mauro Feola zog 2009 aus Sao Paolo nach Berlin und hat sich seitdem als Organisator diverser Queer-Partys einen Namen gemacht. Derzeit veranstaltet er einmal monatlich die Underground Electro Sause "Riot Berlin" in der Fiesen Remise, wo er auch als Resident DJ auflegt und hält damit den Berlin Spirit lebendig. 

    1. Coral D - Sways (Klasse Werks)
    2. Claudio Coccoluto & Enzo Elia - The Pink Door (Jolly Jams)
    3. Dreams - N.B.D. (Pinkman)
    4. Fragedis - Intersection 4 (Modal Analysis)
    5. Das Ding - Alien Insane (Mechatronica)
    6. Steffe Lewry - Mutate (Part One) (Mannequin)
    7. Charlotte Bendiks - Bon-Sexy (Accidental Jrn)
    8. Borusiade - It Broke Loose (Pinkman)
    9. Vermelho Wonder - Nightcrawlers (Rotciv Remix) (Mister Mistery)
    10. Les Points - カウンター・コモディティとして識別 - Identified as counter-commodity (Les Points)

    Popnoname

    Jens-Uwe Beyer, der unter dem Künstlernamen Popnoname bekannt ist, hat Köln zu seiner Wahlheimat gemacht. Neben regelmäßigen Veröffentlichungen in der Pop Ambient-Reihe von Kompakt hat er eine Reihe von 12-Zoll-Veröffentlichungen bei anderen Labels veröffentlicht, darunter auch bei Firm, Italic und PNN.

    1. Efdemin - Oh Lovely Appearance of Death  
    2. Wraetlic - BANG BANG 
    3.  Skin Town - Tease Ya 
    4.  Fred Berthet - Thermo Tactil 
    5.  Lake Turner - 1990 
    6.  The Field - Divide Now
    7.  Taburi Neri - Oom
    8.  Haai - Drumting 
    9. Scissor - Reflections (Maenad Veyl Remix)
    10.  Battles - Fort Greene Park 

    Eva Be

    Seit über 20 Jahren ist Eva Be eine wichtige Schlüsselfigur in der Entwicklung der Berliner Underground-Clubkultur. Sie ist Teil des Sonarkollektivs und die andere Hälfte des DJ – und Produzentenduos LoYoTo (Cle & EvaBe).

    1. Eva Be - Delight ( Poker Flat Recordings ) 
    2. Fat Freddys Drop - Ten Feet Tall / LoYoTo RMX ( Best Works Records)
    3. LoYoTo - Closing feat. Ben Ivory ( LYTRecordings ) 
    4. Giorgio Moroder - On the Radio / Eva Be RMX ( Solaris Records ) 
    5. Eva Be - Delight / Ian Pooley RMX ( Poker Flat Records ) 
    6. Emanuel Jar - Kuar FNX Omar Remix (Mo Blac) 
    7. Cle & Steve Bug - Strange as it ever was ( Rejected ) 
    8. LoYoTo - For Your Blood (LYTRecordings ) 
    9. Eva Be - Breathe ( Poker Flat Recordings /Wax Edition ) 
    10. Hiroshi Matsuji - Samba de - Studio Mule

      MP3 Download: Tonspion präsentiert die besten Musik Downloads, die kostenlos und legal im Netz bereit gestellt werden. 
      Thema: 

      Empfohlene Themen