Download: Arca - "Vanity" (neuer Track)

Artwork zu explizit für Instagram

Arca ist in Spendierlaune: Nur eine Woche nach "Washed Clean" hat der venezolanisch-britische Jungproduzent schon wieder einen neuen Track namens "Vanity" releast. Das zugehörige Artwork von Künstler Jesse Kanda sorgt allerdings bereits für Kontroversen.

Fans des jungen Shootingstars werden sich über das unerwartete Geschenk freuen, denn "Vanity" bleibt ganz in Arcas gewohnter sperrig-kalter Klangästhetik, auf die bekanntermaßen sogar Björk vertraut. Der Song ist laut Soundcloud-Beschreibung Teil eines offenbar demnächst erscheinenden 7"-Releases, über den bislang sonst nichts bekannt ist.

Review & Stream: Björk - "Vulnicura"

Auch beim zugehörigen Artwork gibt's eigentlich wenig Neues: Das stammt wieder mal von Jesse Kanda, der schon seit längerem Arcas musikalisches Schaffen visuell umsetzt. Für "Vanity" hat der Künstler und Filmemacher abermals eine für ihn typische nackte weibliche Figur erschaffen.

Deren entblößte Genitalien waren dann aber doch zu viel des Guten für den Fotosharing-Riesen Instagram, der sich seit der Übernahme durch Facebook 2012 zunehmend als 'familienfreundlich' profilieren will und Nacktheit deshalb streng ahndet: Arcas Account wurde im Handumdrehen wegen Verletzung der Nutzungsbedingungen nicht nur gesperrt, sondern gleich dauerhaft gelöscht. "Das ist die Welt, in der wir leben", machte der Produzent und DJ seinem Unmut via Twitter Luft.

Arca Vanity Cover Artwork Jesse Kanda 2015
Arca Vanity Cover Artwork Jesse Kanda 2015

Arca

Alle News, Alben, Tourdaten und Videos von Arca im Tonspion.

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

Björk arbeitet mit Arca an neuem Album

Produzent von FKA Twigs und Kanye West mit im Studio

Björk arbeitet derzeit im Studio an dem Nachfolger ihres letzten Albums "Biophilia". Als Partner hat sie sich Produzent Arca (24) geholt, der bereits FKA Twigs und Kanye West mit futuristischen Beats und Sounds versorgt hatte.