Dr. Dre plant Tour mit Eminem, Kendrick Lamar und Snoop Dogg

"All together now..."

Ginge es nach Rap-Schwergewicht Dr. Dre, folgt in gar nicht allzu ferner Zukunft eine Tour der besonderen Extraklasse.

Mit Snoop Dogg hat er es getan. Und auch Eminem ist dahingehend keine Jungfrau mehr. Mit beiden war Altmeister Dr. Dre schon gemeinsam auf Europatournee. Zwei Großkaliber des Hip-Hop-Business auf einer Bühne. Das scheint dem Mann, der einige der heutigen Rapschwergewichte in deren Anfangsjahren supportet und aufgebaut hat, aber noch nicht zu reichen.

"I want it to be me and Snoop. I want it to be Eminem. I want it to be Kendrick Lamar. (Kendrick, holla at us!) Do a tour over in Europe and call it Beats & Rhymes and take our full production over there and take our full stage[...]."

Eine gemeinsame Tour von Dre, Lamar, Eminem und Snoop Dogg durch Europa. In seiner Radioshow plauderte Dre über den großen Traum, seine 30-jährige Karriere mit der Beats & Rhymes Tour zu krönen und dabei die Aushängeschilder seiner Schützlinge mit an Bord zu holen.

Snoop Dogg scheint die Idee schon mal gar nicht so schlecht zu finden: "Your dream sounds like Woodstock on steroids, Let’s call it 'Hoodstock'."

So könnte es bald aussehen

Empfohlene Themen