Eddie Vedder covert "Imagine" für guten Zweck

Statement gegen den Krieg im nahen Osten

Pearl Jam-Sänger Eddie Vedder hat John Lennons Klassiker "Imagine" gecovert. Den Erlös der iTunes Single will er einem Projekt spenden, das israelische und palästinensische Musiker zusammenbringt. 

Musik überwindet Grenzen, das beweist Daniel Barenboim mit seinem West-Eastern Diwan Orchestra seit vielen Jahren. Auch die Organisation Heartbeat versucht junge Israelis und Palästinenser zusammen zu bringen, um gemeinsam zu musizieren und sich auf diese Weise anzunähern und zu verständigen.

Eddie Vedder unterstützt dieses Projekt nun mit seiner Live-Coverversion von "Imagine". Der Erlös geht an die Organisation "Heartbeat". 

Download: Eddie Vedder - Imagine (via iTunes)

Vedder hatte im Juli mit einer wütenden Rede während eines Konzerts in England vor allem israelische Fans gegen sich aufgebracht, weil er die israelische Politik scharf kritisierte. Es war aber vor allem ein Statement gegen den Krieg. Das untermauert er nun mit seiner Version des berühmten Anti-Kriegslieds. 

Pearl Jam – Ten

Pearl Jam

Die amerikanische Grungeband Pearl Jam zählt zusammen mit Nirvana zu den wichtigsten Bands, die den Grunge in den USA populär machten. 

▹ Abonniere den wöchentlichen TONSPION Newsletter, um keine Musikneuheiten zu verpassen und gewinne tolle Preise!

Empfohlene Themen

John Lennon: Live in New York City

Eines der letzten Konzerte des Beatles-Stars

Zwischen der Beatles-Tour 1966 und seinem tragischen Tod 1980 gab John Lennon nur eines seiner letzten großen Konzerte in Amerika. Am 30. August 1972 spielte er zusammen mit seiner Frau Yoko Ono und der Plastic Ono Elephant's Memory Band unvergessliche Klassiker auf dem "One to One" - Benefitzkonzert im Madison Square Garden in New York.

Trailer: The Beatles: Eight Days A Week

Die Pilzköpfe kommen wieder ins Kino

Im September kommt die Doku "The Beatles: Eight Days A Week" in die deutschen Kinos. Schau dir hier den Trailer mit deutschen Untertiteln an.