Edward Snowden veröffentlicht Techno-Track mit Jean-Michel Jarre

"Exit" erscheint auf Album "Electronica 2" am 6. Mai 2016

Edward Snowden ist ein echter Nerd. In einem neuen Video spricht er über seine Liebe für elektronische Musik. Gemeinsam mit dem französischen Elektronikkünstler Jean-Michel Jarre hat er einen Track produziert. 

Im Video sprechen Snowden und Jarre über die Vorteile elektronischer Technologie - und über ihre Gefahren. Jarre nahm Kontakt zu Snowden auf und fragte ihn, ob er mit ihm an einem gemeinsamen Track arbeiten wollte. Snowden fühlte sich geehrt, als Ingenieur habe er nie damit gerechnet, an einem kulturellen Projekt mitwirken zu können.

► 10 Tipps, wie man garantiert (nicht) ins Berghain kommt

Der gemeinsame Track heißt "Exit" und natürlich geht es um das Lebensthema des Whistleblowers Edward Snowden: die systematischen Missbrauch von Daten durch die Geheimdienste. Er erscheint auf Jean-Michel Jarres neuem Album "Electronica 2", das am 6. Mai erscheinen wird.

Video: Jean-Michel Jarre - Exit (feat. Edward Snowden)

Die Review von Jean-Michel Jarres "Electronica 1: The Time Machine" mit Gästen wie Massive Attack, Moby, Air und vielen anderen könnt ihr hier lesen. 

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

Ähnliche News

Die 10 besten Clubs in Berlin

Die 10 besten Clubs in Berlin

Feiern in der Hauptstadt
Berlins weltweiter Ruf als Techno- und Feier-Metropole kommt nicht von ungefähr - die Auswahl an hervorragenden Clubs mit erstklassiger Musik scheint fast ebenso unendlich wie die dortigen Wochenenden. Im Kurzüberblick: zehn der besten (Electro-)Clubs der Hauptstadt - mit höchst subjektivem Ranking, aber ohne Gewähr. ► ENGLISH VERSION
Herr Wagner tanzt (Original Wagner)

Video: Der nette Nachbar Herr Walter tanzt (Anzeige)

Wie nutzt man die Backzeit seiner Original Wagner Steinofenpizza am besten?
Wem die Backzeit seiner Pizza auch immer zu lange dauert, der kann sich nun Inspiration von Herrn Walter holen. Der nette Nachbar aus dem Original Wagner Spot zeigt, wie man die Wartezeit am besten nutzt.
Tonspion verlost VIP-Tickets für das Finale der POP UP! CITY TOUR am 29. Oktober im ewerk Berlin

Tonspion verlost VIP-Tickets für das Finale der POP UP! CITY TOUR am 29. Oktober im ewerk Berlin

Raven im ehemaligen Kult-Club mit Moonbootica, Sascha Sibler (Innervisions) und Meggy (SUOL)
Vergangenen Samstag waren wir im POP UP! Store von Volkswagen in Berlin zu Gast, wo wir mit DJ Supermarkt über das Thema "Vinyl meets Digital" diskutierten. Die POP UP! Tour findet am kommenden Samstag ihren Abschluss im berühmten Berliner ewerk, wo wie in den 90ern zu elektronischer Musik die Nacht durchgefeiert wird. Das Beste: der Eintritt ist frei!
Fabric: Warum musste der berühmte Londoner Club wirklich schließen?

Fabric: Warum musste der berühmte Londoner Club wirklich schließen?

An den Sicherheitskontrollen kann es nicht gelegen haben. Ein Erfahrungsbericht
Der bekannte Club Fabric in London wurde von den Behörden geschlossen, nachdem dieses Jahr zwei Teenager an einer Überdosis Drogen gestorben waren. Laut Polizei seien die Sicherheitskontrollen nicht ausreichend gewesen. Unser Fotograf Raoul Becker hat das ganz anders erlebt.
Edward Snowden (Screenshot: Laura Poitras / Praxis Films)

Edward Snowden meldet sich zurück

"Die Gerüchte über meinen Tod sind reichlich übertrieben"
In der vergangenen Woche hatten mehrere Medien über den möglichen Tod von Edward Snowden spekuliert. Der meldet sich nun putzmunter bei Twitter zurück mit einem klassischen Konter.

Aktuelles Album