Ein Musikplayer und Downloads von Amazon

Der Tonspion Wochenrückblick

Der weltgrößte Online-Einzelhändler plant einen eigenen Downloadshop und will auch einen MP3-Player auf den Markt bringen, der US-Musikindustrieverband RIAA vergrämt CD-Käufer und Livemitschnitte aus dem Fundus des legendären Promoters Bill Graham können nun via Stream angehört werden.

Gerüchte um den Einstieg von Amazon.com ins Downloadgeschäft kursieren bereits seit einiger Zeit. Im Sommer dürfte es soweit sein. Nach Berichten des "Wall Street Journal" steht der Online-Händler bereits in Verhandlungen mit mehreren Labels. Neben einem Musikshop auf Abo-Basis plant Amazon auch einen eigenen Musikplayer auf den Markt zu bringen. Das Gerät soll bereits beim Kauf mit Musik beladen sein und dürfte in Kombination mit einem Musikabo günstiger abgegeben werden. Die Chancen von Amazon im digitalen Musikgeschäft zu reüssieren stehen nicht schlecht. Schon jetzt werden in den USA rund zehn Prozent aller MP3-Player über Amazon.com verkauft.

Der Verband der US-Tonträgerindustrie RIAA lässt unterdessen keine Gelegenheit ungenutzt, um auch noch die letzten CD-Käufer zu verschrecken. In einer Eingabe an die US-Copyright-Behörde stellten Vertreter der Organisation vergangene Woche das Recht auf Privatkopien für MP3-Player in Frage. Das Überspielen von CDs auf digitale Musikplayer entspreche nicht den Prinzipien der fairen Nutzung, heißt es in der Eingabe.

Mehr als 35.000 Konzerte hat der 1931 in Berlin als Wolfgang Grajonca geborene Promoter Bill Graham bis zu seinem Tod im Jahre 1991 veranstaltet. Der Memorabilienhändler Wolfang Vault hat nun Livemitschnitte aus dem Fundus Grahams - darunter Auftritte der Rocklegenden Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Chuck Berry und Janis Joplin - via Streaming auf seiner Website kostenlos zugänglich gemacht. (dax)

Teile diesen Beitrag und like TONSPION, um keine wichtigen Musik News, Video-Premieren, exklusiven Streams oder kostenlose MP3 Downloads zu verpassen:

amazon music unlimited

Tonspion Update

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox. Kein Spam!
* Pflichtfeld

Ähnliche News

Havington

Verlosung: Exklusives Wohnzimmerkonzert mit Havington bei dir zu Hause

Musikdurstig? Warsteiner verlost intime Akustik-Session auf deiner Couch
Havington sind eine der aufstrebensten Indie-Folk-Bands Deutschlands. Letztes Jahr spielten sie auf einem Floß beim Lollapalooza Berlin und mit etwas Glück schon bald in lauschiger Atmosphäre in deinen vier Wänden. Und bringen die Getränke gleich mit.
Steckverbindungen

Steckverbindungen

Mp3-Player im Legostein-Design
Mp3-Player lassen sich mittlerweile überall unterbringen. Die Firma Brando bietet seit neustem einen Mp3-Player im Legostein-Format an, der für 45 US-Dollar plus Versandkosten weltweit vertrieben wird.
Zehn Jahre MP3-Player

Zehn Jahre MP3-Player

Eine technische Revolution feiert Geburtstag
Als Tonspion 1998 gerade das Licht des WWW erblickte, wurde etwa zur gleichen Zeit im bayerischen Schwarzenfeld an einem Gerät getüftelt, das den Musikmarkt verändern sollte: der erste mobile MP3-Player.
RIAA-Opfer schlägt zurück

RIAA-Opfer schlägt zurück

Gegenklage könnte peinliche Details ans Licht bringen
Seit über zwei Jahren kämpft die alleinerziehende Mutter Tanya Andersen darum, ihren Ruf wiederherzustellen. Sie war von der US-Plattenindustrie (RIAA) wegen angeblicher Tauschbörsennutzung verklagt worden. Jetzt könnte ihre Gegenklage interessante Details ans Tageslicht bringen.
Social Networking für den MP3-Player

Social Networking für den MP3-Player

Mit Jook wird der MP3-Player zum Radiosender
Auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar in Las Vegas wurde mit dem Jook ein Gadget vorgestellt, mit dem jeder handelsübliche MP3-Player zum Radiosender werden kann, dessen Programm andere Jook-User empfangen können.